© Bildarchiv Bayerischer Landtag
Auer, Arthur
Geboren: Tettenweis, Lkr. Griesbach, heute Passau, 26.02.1932
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
BRK-Geschäftsführer
Wohnort(e): Bayerbach
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Christlich-Soziale Union (CSU): seit 1965

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 03.01.1986-12.10.1986
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1982-1986 (10. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen: ab 22.01.1986 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 24.07.1986 Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • 1. Bürgermeister der Gemeinde Bayerbach
  • Verbandsvorsitzender des ZV Gewässer III. Ordnung im Landkreis Rottal-Inn
  • Vorstandsvorsitzender der Rottaler Raiffeisenbank
  • Mitglied des Verwaltungsausschusses des Arbeitsamtes Pfarrkirchen

Biogramm:
  • 1938-1942 Volksschule in Tettenweis
  • Bis 1945 Hauptschule in Pocking, ab 1946 bis zur Schulentlassung wieder in Tettenweis
  • 1947-1950 Elektrikerlehrling in der Motorenfabrik Hatz in Ruhstorf/Rott
  • Gehilfenprüfung
  • Bis Mai 1977 bei der Firma Hatz, Ruhstorf beschäftigt
  • Ab 1977 Kreisgeschäftsführer im Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Rottal-Inn
  • Im März 1966 zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Bayerbach gewählt
  • Verbandsvorsitzender des ZV Gewässer III. Ordnung im Landkreis Rottal-Inn
  • Vorstandsvorsitzender der Rottaler Raiffeisenbank
  • Mitglied des Verwaltungsausschusses des Arbeitsamtes Pfarrkirchen
  • Mitglied in vielen Vereinen
  • 1965 Eintritt in die CSU, Mitbegründer des CSU-Ortsverbands Bayerbach
  • Mitglied des Bayerischen Landtags: 03.01.1986-12.10.1986
  • -nachgerückt für den ausgeschiedenen Abgeordneten Mayer, Ludwig-
GND: 133407748

Druckversion