© Bayerischer Landtag, München
Albert, Martin
Geboren: Neumarkt i.d.Opf., 05.01.1909
Gestorben: Kempten, 10.11.1991
Beruf(e)/Ämter: Schlosser
Redakteur
Wohnort(e): Nürnberg
Kempten
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 01.12.1946-23.11.1958
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode)  Der Landtag 1950-1954 (2. Legislaturperiode)  Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode) 
Der Landtag 1946-1950 (1. Legislaturperiode):
Wahlkreis:
  • Oberfranken/Mittelfranken
Ausschüsse:
  • Ausschuss für den Staatshaushalt: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Ausschuss für Länderratsfragen: ab 29.01.1947 Mitglied
  • Ausschuss für die Geschäftsordnung: 29.01.1947 bis 17.01.1950 Mitglied
  • Zwischenausschuss: ab 29.01.1947 Mitglied
Der Landtag 1950-1954 (2. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg I
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr: Mitglied
Der Landtag 1954-1958 (3. Legislaturperiode):
Stimmkreis:
  • Nürnberg I u. VI
Ausschüsse:
  • Ausschuss Bayern Pfalz: ab 01.04.1957 Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr: 13.01.1955 bis 01.04.1957 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • ab 18.03.1955 Kommission gem. Art.160 d.BV: Mitglied
  • ab 24.11.1955 Kommission gem. Art.160 d.BV: Mitglied

Biogramm:
  • Lehre als Schlosser
  • Als Werkmeister und technischer Vorstand in der Rundfunkindustrie tätig
  • Vorsitzender der Sozialistischen Arbeiterjugend Mittelfranken
  • Leiter des politischen Kabaretts "Rote Raketen"
  • Funktionär im Eisenbahner-Verband
  • 1936 Schutzhaft im KZ Dachau und Verfahren wegen Vorbereitung zum Hochverrat
  • Nach der Haftentlassung wie zuvor bei der Nürnberger Schraubenfabrik und Elektrofabrik (NSF) beschäftigt
  • Nach 1945 wieder in der SPD als Vorsitzender in Nürnberg aktiv
  • 1946 Landessekretär der SPD in Bayern
  • 01.12.1946-23.11.1958 Abgeordneter des Bayerischen Landtags
  • 1947 Fraktionssekretär der SPD-Landtagsfraktion
  • Ab Juni 1948 als Redakteur tätig, später als Werbeberater
GND: 136135854
Literatur/Quellen:
  • Fait, Barbara / Mintzel, Alf (Hg.): Die CSU 1945-1948. Protokolle und Materialien zur Frühgeschichte der Christlich-Sozialen Union, Bd. 3: Materialien, Biographien, Register (= Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, 4), München 1993, S. 1841.
  • Mehringer, Hartmut: Die bayerische Sozialdemokratie bis zum Ende des NS-Regimes. Vorgeschichte, Verfolgung und Widerstand, in: Broszat, Martin / Mehringer, Hartmut (Hg.): Bayern in der NS-Zeit, Bd. V: Die Parteien KPD, SPD, BVP in Verfolgung und Widerstand. München, Wien 1983, S. 287-432, hier S. 429.

Druckversion