Leider kein Bild verfügbar.
Ebenhöch, Franz Andreas
Geboren: Würzburg, 20.12.1789
Gestorben: verm. Würzburg, 16.12.1857
Beruf(e)/Ämter: Realitätenbesitzer
Privatier
Wohnort(e): Würzburg
Konfession: keine Angabe
Gruppe: Klasse IV

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1837-1843
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839)  8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845) 
Ausschüsse:
  • V.Ausschuss für Untersuchung der Beschwerden (17.02.1837) Mitglied 4.WP 1836-1839, 7.LT 1837
  • V.Ausschuss für Untersuchung der vorkommenden Beschwerden über Verletzung der Staatsverfassung (09.01.1840) Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • V.Ausschuss für Untersuchung von Beschwerden (23.11.1842) Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839):
Stimmkreis:
  • Untermainkreis/Klasse IV
8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845):
Stimmkreis:
  • Unterfranken/Klasse IV
9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845):
Stimmkreis:
  • Unterfranken/Klasse IV
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Magistratsrat

Biogramm:
  • als Weingroßhändler in Würzburg tätig
  • Magistratsrat und Landstand
  • Partikulier/Privatier
  • Beurteilung 1839: Sehr gute Vermögensverhältnisse; "ein halbgebildeter Mann", politisich nach den Erfahrungen des LT 1837 "verläßig" und "der Regierung treu ergeben" (Leeb, Wahlen und Wahlrecht, Bd. 2, S. 403 f., 757)
  • Beanstandung seiner Wahl mit Aussprache (StB Bd.153, 3. Sitzung vom 23.02.1837, S. 220-236)
  • Nach Wahlwiederholung Wiedereinweisung (ab 05.04.1837)
GND: 133460479
Literatur/Quellen:
  • http://franconica.uni-wuerzburg.de/ub/totenzettel/pages/totenzettel/840.html (25.11.2016).

Druckversion