© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 289
Westermeyr geb. Hibler, Gerdi
Geboren: München, 22.12.1935
Beruf(e)/Ämter: Damenschneidermeisterin
Geschäftsführerin
Wohnort(e): Prien a.Chiemsee
Konfession: katholisch
Gruppe: Handwerk

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 10.07.1995-31.12.1999
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (28.09.1995) Mitglied 1995/1999
  • Hauptausschuss (Senat) (1996) Mitglied 1996/1999
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1996) Mitglied 1996/1999
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Vizepräsidentin der Handwerkskammer München und Oberbayern
  • Präsidentin des Deutschen Mode-Instituts München
  • 15.05.1997-31.12.1999 Landesseniorenrat (stellv. Mitglied)
  • 17.12.1997-31.12.1999 Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung (stellv. Mitglied)

Biogramm:
  • 1941-1950 Volksschule in Prien und Oberrealschule in Traunstein; Mittlere Reife
  • Lehre als Damenschneiderin, 1958 Meisterprüfung, anschließ. Eröffnung eines Maßateliers in Prien
  • 1984 Angliederung eines Modefachgeschäfts für exklusive Damen- und Herrenmode, 1988 Gründung einer GmbH, alleinige Geschäftsführerin
  • 1973-1994 Obermeisterin der Innung des Bekleidungshandwerks Rosenheim, ab 1976 Landesinnungsmeisterin
  • Ab 1979 stellv. Vorsitzende des Bundesverbands Bekleidungshandwerk
  • Ab 1990 Präsidentin des Deutschen Mode-Institut München e.V., Präsidiumsmitglied Zentralverband des Deutschen Handwerks
  • Ab 1994 Vizepräsindentin der Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • 15.5.1997-31.12.1999 Landesseniorenrat (stellv. Mitglied)
  • 17.12.1997-31.12.1999 Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung (stellv. Mitglied)
GND: 120680424

Druckversion