© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 278
Vonroth, Max
Geboren: Linkersbaindt b.Auhausen, Lkr. Donau-Ries/Schw., 16.08.1888
Gestorben: München, 08.08.1957
Beruf(e)/Ämter: Bankkaufmann
Bankdirektor
Wohnort(e): München
Konfession: katholisch
Gruppe: Genossenschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 04.12.1947-08.08.1957
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Hauptausschuss (Senat) (1948) Mitglied 1948/1957
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Direktor der Zentralkasse bayerischer Volksbanken

Biogramm:
  • Volksschule in Wassertrüdingen, vier Jahre Progymnasium Öttingen, dann Gymnasium Günzburg bis zur Mittleren Reife
  • Zwei Jahre Volontär in Bankgeschäft Heinrich Kränzlein in Wassertrüdingen
  • 1908-1915 Beamter der Deutschen Bank in München
  • 1915-1918 Kriegsdienst
  • 1919-1934 stellv. Vorstandsmitglied, 1934-[1957] Direktor und o. Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesgewerbebank (später: Zentralkasse Bayerischer Volksbanken)
  • AR verschiedene Unternehmen, so der Oberbayerischen Volksbank, Bayerische Landwirtschaftsbank und der Gemeinnützigen bayerischen Wohnungsbaugesellschaft AG
GND: 136098878
Literatur/Quellen:
  • Nachruf: Sten.Ber. Nr. 29/1957 S. 718, 15.10.1957.

Druckversion