© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 211
Scheid, Johann
Geboren: Regensburg, 14.09.1925
Gestorben: Regensburg, 17.04.2008
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Ingenieur (FH)
Wohnort(e): Regensburg
Konfession: katholisch
Gruppe: Handwerk

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1992-31.12.1997
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1992) Mitglied 1992/
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Ehrenpräsident

Biogramm:
  • Volksschule und Wirtschaftsaufbauschule in Regensburg
  • Zimmererlehre im elterlichen Betrieb
  • ab 1943 Kriegsdienst
  • anschließend Ingenieurstudium an der FH Regensburg
  • ab 1948 Teilhaber im elterlichen Geschäft
  • 1951 Dipl.-Ing. (FH)
  • ab 1968 Aufsichtsratsmitglied der Volksbank Regensburg eG
  • ab 1976 Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Regensburg eG
  • ab 1976 Mitglied des Vorstands der Vollversammlung der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
  • ab 1979 persönlich haftender Gesellschafter der Firma Scheid-Holzbau GmbH
  • Obermeister der Zimmerer-Innung Regensburg
  • Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft und der Bau-Innung Regensburg
  • 1979-1994 Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
  • 1988-1993 Präsidiumsmitglied des Zentralverbands des Deutschen Handwerks
  • 1989-1993 Vorsitzender des Hauptausschusses Finanz- und Steuerpolitik des Zentralverbands des Deutschen Handwerks
  • 01.01.1992-31.12.1997 Mitglied des Bayerischen Senats
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1982), Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft, Handwerkszeichen in Gold, Ehrenpräsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
GND: 134103858
Literatur/Quellen:
  • WiW? (1996/97), S. 1238.
  • http://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/hans-scheid-verstorben/150/3018/49159 (14.10.2014).
  • http://www.neumarktonline.de/art.php?newsid=52922 (14.10.2014).
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion