© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 205
Rückert, Carl
Geboren: München, 12.08.1883
Gestorben: unbekannt, 21.07.1973
Beruf(e)/Ämter: Justizbeamter
Wohnort(e): Oberaudorf, Lkr. Rosenheim
Konfession: keine Angabe
Gruppe: Gewerkschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1954-31.12.1959
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Sonderausschuss Staatsvereinfachung (Senat) Mitglied
  • Sonderausschuss Besoldungsgesetz (Senat) Mitglied
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1954) Mitglied 1954/1959

Biogramm:
  • Volksschule und sechs Klassen am Ludwigs-Gymnasium in München
  • 1900 Eintritt in den bayerischen Justizdienst als Anwärter für den mittleren, später gehobenen Justizdienst
  • 1907 Fachprüfung
  • 1909 Gerichtssekratär beim Amtsgericht Höchstadt an der Aisch, später beim Amtsgericht Regensburg, Landgericht Nürnberg-Fürth und Landgericht München I, Justizoberinspektor
  • Bis 1933 Vorsitzender des Vereins bayerischer Justizamtmänner
  • 1933 vorzeitige Ruhestandsversetzung gem. § 6 Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums
  • 1947 im Wege der Wiedergutmachung nachträgliche Ernennung zum Justizamtmann unter Belassung im Ruhestand
  • 1947-1950 Geschäftsführer der Arbeistgemeinschaft der Beamtenverbände
  • Nach Zusammenschluss der Beamtenverbände (1950) zum Bund bayerischer Beamtenverbände Geschäftsführer, 1952 3. Vorsitzender dieses Bunds
  • Vorsitzender des neu gegründeten Verbands bayerischer Rechtspfleger und Vorstandsmitglied des Bunds deutscher Rechtspfleger in Düsseldorf
GND: 1017352003
Literatur/Quellen:
  • Schmöger, Helga (Bearb.), Der Bayerische Senat. Biographisch-statistisches Handbuch 1947-1997 (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, 10), Düsseldorf 1998, S. 253

Druckversion