© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 199
Röhrle, Karl
Geboren: München, 08.03.1889
Gestorben: unbekannt, 11.01.1965
Beruf(e)/Ämter: Buchdruck-Maschinenmeister
Instrukteur
Wohnort(e): München
Konfession: evangelisch
Gruppe: Gewerkschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 30.06.1949-31.12.1953
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Wahlprüfungsausschuss (Senat) (1950) Mitglied 1950/1951
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1952) Mitglied 1952/1953
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Vorsitzender der IG Druck und Papier

Biogramm:
  • Nach acht Jahren Volksschule, zwei Jahren Handelsschule und zwei Jahren Berufsfortbildungsschule vier Jahre Lehrzeit als Buchdruck-Maschinenmeister, anschließend Gehilfenprüfung
  • Gehilfentätigkeit und 1918-1923 als Obermaschinenmeister in verschiedenen Buchdruckereien tätig
  • 1914-1918 Kriegsdienst
  • 1923-1939 Instrukteur und Vertreter im In- und Ausland bei Fa. Lamkes & Schwärzler, München
  • 1939-1945 Kriegsdienst, danach Rückkehr in die frühere Firma
  • 01.10.1947 zum ersten Vorsitzenden der IG Druck und Papier in Bayern gewählt
GND: 1017270961

Druckversion