© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 157
Michel, Dr. Hans
Geboren: Schauenstein, Lkr. Hof/Ofr., 15.11.1889
Gestorben: unbekannt, 11.03.1958
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Gymnasiallehrer
Handwebermeister
Webereibesitzer
Wohnort(e): Helmbrechts, Lkr. Hof a.d.Saale
Konfession: keine Angabe
Parteizugehörigkeit: Freie Demokratische Partei (FDP)
Gruppe: Handwerk

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 04.12.1947-11.03.1958
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Finanz- und Haushaltsausschuss (Senat) (1948) Mitglied 1948/1957
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bürgermeister der Geimeinde Helmbrechts
  • 1958-11.03.1958 Beirat der Akademie für politische Bildung

Biogramm:
  • 1914-1918 Soldat im Ersten Weltkrieg
  • Anschließend staatswissenschaftliche Studien an den Universitäten in Jena und Straßburg
  • Verwendung im Lehrfach
  • Ab 1922 Mitinhaber der elterlichen Weberei in Helmbrechts
  • Leiter betriebseigener Lehrwerkstätten für Handweberei, Handstickerei und Spitzenherstellung
  • 1925-1933 Bürgermeister von Helmbrechts
  • Nicht näher bekannte Funktionen im oberfränkischen Handwerk, aufgrund derer die Wahl in den Bayerischen Senat erfolgte (1952 nach Auslosung Wahl in den Bayerischen Landtag, 1958 Wiederwahl in den Senat durch die Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Handwerkskammern e.V.)
  • 1948-1956 ehrenamtlicher Bürgermeister von Helmbrechts
  • 1958 Beirat der Akademie für politische Bildung
  • Diss.: Entwicklung, Lage und Zukunft der hausindustriellen Weberei in Deutschland, Jena 1920 (in Auszügen erschienen)
  • 1950 erfolgreiche Kandidatur zum Bayerischen Landtag, Wahl aber nicht angenommen, daher Beibehaltung des Senatsmandat
GND: 1015416098
Literatur/Quellen:
  • Nachruf: Sten.Ber. Nr. 4/1958 v. 21.3.1958 S. 57-58
  • Hofer Anzeiger v. 14.3.1958.

Druckversion