© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 115
Kerler geb. Rothermel, Anneliese
Geboren: Bayersried, Ursberg, Lkr. Günzburg, 15.03.1925
Gestorben: unbekannt, 12.05.1996
Beruf(e)/Ämter: Landwirtin
Wohnort(e): Premach
Ursberg, Lkr. Günzburg
Konfession: katholisch
Gruppe: Land- und Forstwirtschaft

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 09.05.1977-31.12.1983
Senat: 07.05.1987-31.12.1992
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (23.06.1977) Mitglied 1977/1983
  • Hauptausschuss (Senat) (1978) Mitglied 1978/1983
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (04.06.1987) Mitglied 1987/1987
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1988) Mitglied 1988/1992
  • Hauptausschuss (Senat) (1990) Mitglied 1990/1992
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • stellv. Landesbäuerin des BBV

Biogramm:
  • Volksschule, Mädchenmittelschule des Klosters Ursberg, Mittlere Reife
  • Mitarbeit im elterlichen Betrieb
  • Bäuerinnenschule des BBV, Fremdlehre, Gehilfinnenprüfung
  • 1961 Meisterinnenprüfung in der ländlichen Hauswirtschaft
  • 1988 Übergabe des eigenen Betriebs an den Sohn
  • 1945-1955 ehrenamtlich in der Landjugend tätig; bayerischer Mädchenvertreterin der Katholischen Jugend
  • 1953-1956 als Landjugendverterin Präsidiumsmitglied des BBV
  • 1957 Ortsbäuerin, stellv. Kreisbäuerin im (ehem.) Landkreis Krumbach
  • 1972-1992 Bezirksbäuerin von Schwaben
  • 1972-1977 2. stellv. Landesbäuerin, 1977 1. stellv. Landesbäuerin des BBV
  • Mitglied im Landesfach-Ausschuss für bildungspolitische Fragen und im Beirat des Bildungswerks des BBV
  • 1985 Mitglied im Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
  • 1956-1972 Kreisrätin im (ehem.) Landkreis Krumbach
  • 1972 Kreisrätin im Landkreis Günzburg
  • 1970-1992 Laienrichterin am Jugendgericht
GND: 139292365
Literatur/Quellen:
  • Drexl, Walter: Das Porträt: Vater und Tochter im Senat. Arbeit für die Landwirtschaft: Fridolin Rothermel und Anneliese Kerler, in: Maximilianeum Jg. 5 (1993) S. 12.

Druckversion