© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 89
Harbauer, Heinz Georg
Geboren: Asch (heute: Aš/Tschechien), 01.07.1943
Beruf(e)/Ämter: Industriekaufmann
Wohnort(e): München
Konfession: konfessionslos
Gruppe: Gewerkschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1984-31.12.1999
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1984) Mitglied 1984/1999
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik (Senat) (1984) Mitglied 1984/1999
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik (Senat) (1992) 2. stv.Vorsitzender 1992/1995
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik (Senat) (05.10.1995) 1. stv.Vorsitzender 1995/
Weitere Funktionen:
  • 1990 Präsidium (Senat) Interims-Schriftführer
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Landesverbandsleiter der DAG

Biogramm:
  • Volksschule, Berufsschule, Prüfung als Industriekaufmann
  • 1960-1963 Angestellter in der Textil- und Keramikindustrie
  • 1963-1965 Bundeswehr; anschliessend Studium an der Akademie für Betriebswirtschaft
  • Ab 1966 hauptamtlich beim DAG: 1967-1969 Landesjugendleiter in Bayern, 1968-1971 Bundesjugendsekretär in Hamburg
  • 1971-1978 Geschäftsführer und Bezirksleiter in Mannheim
  • 1978-1982 Bezirksleiter in München
  • 1982 Landesverbandsleiter der DAG in Bayern
  • 1983 Vorsitzender des Bildungswerks des. DAG in Bayern
  • 1990 Landesverbandsleiter des DAG in Sachsen
  • 1990-1991 Aufsichtsratsvorsitzender der Bauprojektierung Plauen GmbH
  • 1973 Arbeitsrichter, 1978 Landesarbeitsrichter
  • 1983 Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Bayerischen Vereinsbank AG München
  • 1987 Mitglied des Verwaltungsrats Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
GND: 133520889
Literatur/Quellen:
  • Kock, Peter Jakob: Der Gewerkschafter als Unternehmer. Senator Heinz Harbauer sanierte einen Betrieb im vogtländischen Plauen, in: Maximilianeum Jg. 3 (1991) S. 84.

Druckversion