© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 38
Dietzel, Dr. Karl
Geboren: München, 07.10.1902
Gestorben: Teneriffa (Spanien), 30.01.1969
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Kaufmann
Wirtschaftsprüfer
Verbandsdirektor
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Gruppe: Genossenschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 25.09.1957-30.01.1969
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Hauptausschuss (Senat) (15.10.1957) Mitglied 1957/1968
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1960) Mitglied 1960/1969
Weitere Funktionen:
  • 1968-30.01.1969 Präsidium (Senat): Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Verbandsdirektor und hauptamtliches Vorstandsmitglied des Bayerischen Genossenschaftsverbands (Schulze-Delitzsch)

Biogramm:
  • Abitur an der Oberrealschule München
  • Studium an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TH München, Dipl.-Kaufmann
  • 1935 Wirtschaftsprüfer-Experte bei der IHK Berlin
  • Ab 1923 im gewerblichen Genossenschaftswesen tätig, 1932-1938 bei den Zentralen Treuhand-Gesellschaften in Berlin
  • 1938-1968 hauptamtliches Vorstandsmitglied und Verbandsdirektor des bayerischen Genossenschaftsverbands (Schulze-Delitzsch)
  • 1951-1969 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Zentralkasse Bayerischer Volksbanken München und der Rechenzentrale Bayerischer Genossenschaften
  • Mitglied des Aufsichstrats der bayerischen Landwirtschaftsbank und der bayerischen Versicherungsbank
  • Diss.: Organisation des Rechnungswesens einer Bau-Aufwandswirtschaft, dargestellt an Hand der Mittleren Isar-Aktiengesellschaft München, Univ. Frankfurt/Main 1925 (maschinenschriftlich)
GND: 137236034
Literatur/Quellen:
  • Nachruf (von Präs. Frhr. Poschinger von Frauenau) in: Sten. Ber. [1969] Nr. 21 S. 391.

Druckversion