© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 32
Burnhauser, Wolfgang
Geboren: München, 06.05.1931
Gestorben: 0, 13.10.2004
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Rechtsanwalt
Wohnort(e): München
Röhrnbach, Lkr. Freyung-Grafenau/Ndb.
Konfession: katholisch
Gruppe: Freie Berufe

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1978-31.12.1999
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (1978) Mitglied 1978/1999
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1978) Mitglied 1978/1979
  • Hauptausschuss (Senat) (1980) Mitglied 1980/1999
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1980) Mitglied 1980/
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (14.01.1982) 1. stv.Vorsitzender 1982/1987
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (20.05.1987) Vorsitzender 1987/1999
Weitere Funktionen:
  • 1984-1993 Präsidium (Senat): Schriftführer
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Präsident des Bayerischen Anwaltverbands
  • 01.02.1979-1982 stv.Vertreter im Beirat beim Landesbeauftratgten für den Datenschutz
  • 1982-1999 Vertreter im Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz
  • 1985-1999 Vertreter in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (bis 1991? Medienrat)

Biogramm:
  • 1951 Abitur in München
  • Jurastudium in München, 1955 1. Staatsprüfung, 1959 2. Staatsprüfung
  • ab 1959 Rechtsanwalt in München
  • ab 1965 Mitarbeit in Berufsorganisationen
  • ab 1970 Vorsitzender der Münchner Anwaltvereins
  • ab 1974 Vizepräsident des Verbands der Freien Berufe in Bayern
  • 01.01.1978-31.12.1999 Mitglied des Bayerischen Senats
  • 1979-1996 Präsident der Bayerischen Anwaltverbands
  • 1979-1982 stv. Vertreter im Beirat beim Landesbeauftratgten für den Datenschutz
  • 1982-1999 Vertreter im Beirat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz
  • 1985-1999 Vertreter in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
  • ab 1989 Vorsitzender des Passauer Anwaltvereins
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1983), Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (1988)
GND: 133414051
Literatur/Quellen:
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion