© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 19
Berger, Erwin
Geboren: Oberadersbach (Böhmen), 02.08.1935
Gestorben: 0, 16.03.2003
Beruf(e)/Ämter: Laborant
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe
Gruppe: Gewerkschaften

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1984-31.12.1999
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1984) Mitglied 1984/1985
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik (Senat) (1984) Mitglied 1984/1999
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1986) Mitglied 1986/1999
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1992) 1. stv.Vorsitzender 1992/1993
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1994) 2. stv.Vorsitzender 1994/1997
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1998) Mitglied 1998/1999
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Landesbezirksvorsitzender der Gewerkschaft Nahrung Genuß Gaststätten

Biogramm:
  • Volksschule, Gymnasium (Mittlere Reife)
  • Ausbildung und Berufstätigkeit als Laborant in Burghausen
  • Ab 1958 hauptamtlich bei der Gewerkschaft Nahrung Genuß Gaststätten tätig: zunächst Geschäftsführer in Passau, 1962 Sachbearbeiter in München, ab 1982 Landesbezirksvorsitzender für Bayern und Mitglied des Hauptvorstands
  • Mitglied des Landesbezirksvorstands des DGB
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Allgäuer Alpenmilch AG, München, der Deutsche Kraft GmbH, Lindenberg/Eschborn und der Südzucker AG, Mannheim
  • Auszeichnungen: Bayerischer Verdienstorden (1991), Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (1994)
GND: 137047533
Literatur/Quellen:
  • freundliche Hinweise Ralf Empl, München

Druckversion