© Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Senat Bildarchiv 15
Bayerlein, Dr. Fritz
Geboren: Bayreuth, 23.07.1905
Gestorben: Bayreuth, 29.04.1996
Beruf(e)/Ämter: Wirtschaftswissenschaftler
Textiltechnik-Ingenieur
Textilfabrikant
Wohnort(e): Bayreuth
Konfession: evangelisch
Gruppe: Industrie und Handel

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Senat: 01.01.1972-31.12.1977
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Bayerische Senat (1947-1999) 
Der Bayerische Senat (1947-1999):
Ausschüsse:
  • Rechts- und Verfassungsausschuss (Senat) (1972) Mitglied 1972/1973
  • Ausschuss für Sozial-, Gesundheits- und Familienpolitik (Senat) (1972) Mitglied 1972/1973
  • Wirtschaftsausschuss (Senat) (1974) Mitglied 1974/1977
  • Ausschuss für Kulturpolitik (Senat) (1974) Mitglied 1974/1977
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Vorsitzender des Verbands der nordbayerischen Textilindustrie
  • Vizepräsident der IHK Oberfranken

Biogramm:
  • Oberrealschule in Bayreuth
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der TH München, Universität Innsbruck, Lausanne und Köln, danach am Technikum für Textilindustrie in Reutlingen
  • Betriebspraktika in Rheinpfalz, Westfalen und Vogtland
  • 1932 Eintritt in das elterliche Familienunternehmen F.C. Bayerlein
  • 1940-1946 Kriegsdienst, Gefangenschaft, Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Betriebs zu Großunternehmen der Kunstfaserverarbeitung
  • 1973 Geschäftsführer der Bayerlein-Verwaltungs-GmbH und
  • 1974 der Bayerlein-Consult-GmbH u.Co. KG, Bayreuth.
  • 1953-1975 Vorsitzender der Bezirksgruppe Bayreuth der Vereinigung der Arbeitgeberverbände in Bayern (VAB)
  • 1962-1975 Vizepräsident der IHK für Oberfranken, 1962(?)-?(1979) Vorsitzender des Arbeits-Ausschusses der IHK für Oberfranken, Bayreuth
  • 1970-1974 Vorsitzender des Verbands der nordbayerischen Textilindustrie
  • Präsidiumsmitglied von GESAMTTEXTIL
  • Vorstandsmitglied des Verbands deutscher Baumwollspinner
  • Vorstandsmitglied des Landesverbandes der bayerischen Industrie
  • 1955-1975 Mitglied des Beirats der Planungsregion der Regierung von Oberfranken
  • 1950 Mitglied des Beirats der Textilfachschule Münchberg
  • 1972 Vorsitzender des Kuratoriums der Universität Bayreuth
  • 1982 Ehrensenator (Universität Bayreuth)
  • Diss.: Die wirtschaftliche Lage des ehem. Fürstentums Bayreuth von 1806-1810 unter besonderer Berücksichtigung seiner Textilindustrie, Innsbruck 1929; Mayer, Heinrich: Bamberg. Gemälde von Fritz Bayerlein, Bamberg 1930
GND: 137033508

Druckversion