© Bayerischer Landtag, München
Deinhard, Dr. Andreas Friedrich
Geboren: Deidesheim, 30.11.1845
Gestorben: Deidesheim, 28.05.1907
Beruf(e)/Ämter: Weingutbesitzer
Wohnort(e): Deidesheim, Bezirksamt Neustadt a.d.Weinstraße/Pfz.
Konfession: Altkatholisch
Polit. Richtung: Liberal (ab 1887)
Liberale (fortschrittsliberal)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1881-1904
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
29. Landtag: 1881-1882 (15. Wahlperiode 1881-1887)  30. Landtag: 1883-1886 (15. Wahlperiode 1881-1887)  31. Landtag: 1887-1892 (16. Wahlperiode 1887-1893)  32. Landtag: 1893-1899 (17. Wahlperiode 1893-1899)  33. Landtag: 1899-1904 (18. Wahlperiode 1899-1904) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, die Flurbereinigung betr. (10.11.1885) Mitglied 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, die Hagelversicherungsanstalt betr. (18.10.1883) Mitglied 15.WP 1881-1887, 30.LT 1883-1886
  • Ausschuss zur Berathung der Gesetzentwürfe, betr. die Herstellung von Bahnen lokaler Bedeutung und die Herstellung von Bahnen lokaler Bedeutung in der Pfalz (16.12.1887) Mitglied 16.WP 1887-1893, 31.LT 1887-1892
  • Ausschuss zur Berathung der Gesetzentwürfe, betr. die Herstellung von Bahnen lokaler Bedeutung und die Herstellung von Bahnen lokaler Bedeutung in der Pfalz (19.12.1891) Mitglied 16.WP 1887-1893, 31.LT 1887-1892
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes, betr. die Vereinigung der Brandversicherungsanstalt der Pfalz mit jener in den Landestheilen rechts des Rheins (14.12.1889) Mitglied 16.WP 1887-1893, 31.LT 1887-1892
  • Ausschuss zur Berathung des Antrages der Abg. Dr.Jäger und von Vollmar und Genossen, die Verbesserung der wirtschafthlichen Verhältnisse im Königreiche Bayern betr. (30.10.1893) Mitglied 17.WP 1893-1899, 32.LT 1893-1899
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (18.03.1896) Mitglied 17.WP 1893-1899, 32.LT 1893-1899
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (01.08.1902) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (03.10.1899) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (15.05.1902) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (01.07.1902) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (21.06.1902) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (21.07.1904) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • Kommission zur Prüfung der Frage der Erweiterung des Landtagsgebäudes, beziehungsweise der Frage des Baues eines neuen Landtagsgebäudes (23.06.1900) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
29. Landtag: 1881-1882 (15. Wahlperiode 1881-1887):
Stimmkreis:
  • Wkr.Neustadt a.H./Pfz
30. Landtag: 1883-1886 (15. Wahlperiode 1881-1887):
Stimmkreis:
  • Wkr.Neustadt a.H./Pfz
31. Landtag: 1887-1892 (16. Wahlperiode 1887-1893):
Stimmkreis:
  • Wkr.Neustadt a.H./Pfz
32. Landtag: 1893-1899 (17. Wahlperiode 1893-1899):
Stimmkreis:
  • Wkr.Neustadt a.H./Pfz
33. Landtag: 1899-1904 (18. Wahlperiode 1899-1904):
Stimmkreis:
  • Wkr.Neustadt a.H./Pfz
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 06.1898 - 06.1903 Mitglied des Deutschen Reichstags

Biogramm:
  • Kinder- und Jugendjahre in Deidesheim
  • Gymnasium in Stuttgart
  • 1864-1866 Studium der Chemie und weiterer Naturwissenschaften in Bonn und Heidelberg, Promotion zum Dr. phil.
  • 1867-1868 Reisen nach Frankreich ( längere Praktika mit dem berühmten Mikrobiologen Louis Pasteur)
  • 1870/1871 Teilnahme am Krieg gegen Frankreich
  • 1871-1907 Übernahme des väterlichen Weinguts, Hoflieferant des bayer. Königshauses
  • 1874 Mitbegründer des Deutschen Weinbauvereins ( später: Deutscher Weinbauverband)
  • Bildungsreisen durch Italien, England, Frankreich und die USA
  • 1898-1906 Zentralvorstand nationalliberale Partei
  • 1899-1907 Vizepräsident des Deutschen Weinbauvereins
  • 1880-1905 Mitglied des bayerischen Landtags für die Nationalliberalen
  • 1899-1903 für die gleiche Partei Mitglied des Reichstags, 2. Vorsitzender der Reichstagsfraktion
  • 1892 Mitarbeit an der Verfassung eines neuen Weingesetzes (1902 verabschiedet)
GND: 133207471
Literatur/Quellen:
  • Haunfelder, Bernd, Die Liberalen Abgeordneten des Deutschen Reichstags 1871-1918, Münster, 2004

Druckversion