© Bayerischer Landtag, München
Dauer, Franz Xaver
Geboren: Weinberg, Bezirksamt Feuchtwangen, 08.08.1873
Gestorben: München, 13.08.1937
Beruf(e)/Ämter: Staatsrat
Redakteur des 'Eisenbahner'
Wohnort(e): München
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Zentrum
Bayerische Volkspartei (BVP)
Gruppe: Vereinigte Verbände des Bayerischen Verkehrspersonals (Provisorischer Nationalrat)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1907-1911
Provisorischer Nationalrat: 1918-1919
Landtag: 1919-1920
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
35. Landtag: 1907-1911 (20. Wahlperiode 1907-1912)  Provisorischer Nationalrat 1918-1919  Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Beratung der Anträge Arbeiterverhältnisse betr. (19.01.1910) Mitglied 20.WP 1907-1912, 35.LT 1907-1911
  • Ausschuss zur Beratung der Anträge Arbeiterverhältnisse betr. (31.10.1907) Mitglied 20.WP 1907-1912, 35.LT 1907-1911
  • Ausschuss zur Beratung der Petitionen zum Beamtengesetz und zur Gehaltsordnung (16.10.1909) Mitglied 20.WP 1907-1912, 35.LT 1907-1911
  • Ausschuss zur Beratung des Entwurfes eines Beamtengesetzes sowie des Entwurfes einer Gehaltsordnung (05.03.1908) Mitglied 20.WP 1907-1912, 35.LT 1907-1911
  • II.Ausschuss für Gegenstände der Finanzen und Staatsschuld (10.03.1910) Mitglied 20.WP 1907-1912, 35.LT 1907-1911
  • XI.Ausschuss für Beamtenfragen (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
35. Landtag: 1907-1911 (20. Wahlperiode 1907-1912):
Stimmkreis:
  • Wkr.Kempten/Schw
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Weiden/Opf,Ansbach/Mfr
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 1919 Staatsrat im Staatsministerium für Verkehrsangelegenheiten
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 01.1919-05.1920 Mitglied der Weimarer Nationalversammlung
  • 06.1920-05.1924 Mitglied des Deutschen Reichstags
  • 05.1924-09.1930 Mitglied des Deutschen Reichstags
Sonstige Funktionen:
  • Generalsekretär des Bayerischen Eisenbahnerverbands

Biogramm:
  • Ursprünglich landwirtschaftlicher Arbeiter
  • 1895-1899 Arbeiter in den Eisenbahnwerkstätten in München
  • Ab 1899 für den Bayerischen Eisenbahnerverband tätig
  • 1902 als Nachfolger Moritz Schmids Verbandssekretär und Schriftleiter des "Eisenbahners"
  • 1916 Generalsekretär
  • 1919 Staatsrat im Ministerium für Verkehrsangelegenheiten
  • 1919-1930 Mitglied der Weimarer Nationalversammlung und des Reichstags
  • Generalsekretär des Bayerischen Eisenbahnerverbands
  • Redakteur des "Eisenbahner" in München
  • 1918/19 Provisorischer Nationalrat (Vereinigte Verbände des Bayerischen Verkehrspersonals)
GND: 129882313
Literatur/Quellen:
  • Bosl, Erg.Bd

Druckversion