Leider kein Bild verfügbar.
Besserer Auf Thalfingen, Albrecht Freiherr von
Geboren: Langenau, 02.10.1787
Gestorben: München, 01.02.1839
Beruf(e)/Ämter: Kriegsminister
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe

  
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 01.11.1838-28.01.1839 Ministerverweser des Kriegsministeriums

Biogramm:
  • Gymnasium in Ulm
  • seit 1803 im Regiment Nr. 1 Kurfürst-Chevaulegers
  • 1806/1807 Teilnahme an den Feldzügen des Vierten Koalitionskrieges gegen Preußen
  • 1807 schwere Verwundung
  • 1809 Teilnahme am Krieg gegen Österreich
  • 1809 Ernennung zum Mitglied der Französischen Ehrenlegion
  • ab 1809 Adjutant des Generalleutnants Carl Philipp von Wrede (späterer Generalfeldmarschall)
  • 1811 Beförderung zum Rittmeister
  • 1813 Beförderung zum Major in seinem Regiment (4. Chevaulegers-Regiment „König“)
  • 1812/1813 Teilnahme am Feldzug gegen Russland
  • 1816 Ernennung zum Königlich Bayerischen Kämmerer
  • 1817 Erhebung in den Freiherrenstand
  • 1818 Ernennung zum Oberstleutnant
  • 1824 Ernennung zum Oberst im Generalquartiermeisterstab
  • 1833 Ernennung zum Generalmajor und Flügeladjutant von König Ludwig I.
  • 01.11.1838-28.01.1839 als Verweser Leiter des Kriegsministeriums
  • Auszeichnung mit zahlreichen Orden, u.a. Militär-Max-Joseph-Orden (1807), Pour-le-Mérite (1814) und Ritterkreuz des Verdienstordens der Bayerischen Krone (1817)
GND: 116154918
Literatur/Quellen:
  • Allgemeine Zeitung. Mit allerhöchsten Privilegien, Augsburg, Nr. 249, Beilage, vom Freitag 06.09.1839, S. 1951 f. bzw. 1991 f. (online abrufbar unter: https://books.google.de/books?id=V9RDAAAAcAAJ&pg=PA1994-IA5#v=onepage&q=besserer&f=false, 25.11.2016).

Druckversion