© Stadtarchiv München, DE-1992-BBCH-1902-03-01
Podewils-Dürnitz, Clemens Freiherr, später Graf von
Geboren: Landshut, 17.01.1850
Gestorben: München, 14.03.1922
Beruf(e)/Ämter: Vorsitzender im Ministerrat
Jurist
Konfession: katholisch

  
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 10.08.1902-01.03.1903 Staatsminister des Innern für Kirchen- und Schulangelegenheiten
  • 01.03.1903-09.02.1912 Staatsminister des Kgl. Hauses und des Äußern sowie Vorsitzender im Ministerrat

Biogramm:
  • Jurastudium, Studien an der Technischen Hochschule
  • 1872-1875 Praxis in München, Weilheim, Landshut
  • 1875 Staatskonkurs
  • 1879-1880 Praxis beim Bezirksamt Miesbach und der Regierung von Oberbayern
  • 1880 Ministerialpraktikant und Gesandtschaftsattaché
  • 01.04.1881 Legationssekretär an der bayerischen Gesandtschaft in Berlin
  • 01.01.1887 Legationsrat daselbst
  • 01.12.1887 Geheimer Legationsrat II. Klasse und Gesandter und bevollmächtigter Minister am italienischen Hof
  • 1892 als solcher Geheimer Legationsrat I. Klasse
  • 01.01.1896 Geheimer Legationsrat I. Klasse und Gesandter und bevollmächtigter Minister am österreich-ungarischen Hof in Wien
  • 10.08.1902-01.03.1903 Staatsminister des Innern für Kirchen- und Schulangelegenheiten
  • 01.03.1903-09.02.1912 Staatsminister des Kgl. Hauses und des Äußern sowie Vorsitzender im Ministerrat
GND: 116247517

Druckversion