© Bayerische Staatsbibliothek München / Bildarchiv
Reigersberg, Heinrich Aloys Graf von
Geboren: Würzburg, 30.01.1770
Gestorben: München, 04.11.1865
Beruf(e)/Ämter: Staatsminister
Jurist im Staatsdienst
Konfession: katholisch
Gruppe: Reichsräte auf Lebenszeit

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Reichsräte: 1823-1865
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
3. Landtag: 1825 (2. Wahlperiode 1825-1831)  4. Landtag: 1827-1828 (2. Wahlperiode 1825-1831)  5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836)  6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836)  7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839)  8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845)  10. Landtag: 1845-1846 (6. Wahlperiode 1845-1848)  11. Landtag: 1847 (6. Wahlperiode 1845-1848)  12. Landtag: 1848 (6. Wahlperiode 1845-1848)  13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849)  14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855)  17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858)  18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858)  19. Landtag: 1859 (10. Wahlperiode 1858-1863)  20. Landtag: 1859-1861 (10. Wahlperiode 1858-1863)  21. Landtag: 1863-1865 (11. Wahlperiode 1863-1869) 
Ausschüsse:
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 2.WP 1825-1831, 3.LT 1825
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 6.LT 1834
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 4.WP 1836-1839, 7.LT 1837
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 12.LT 1848
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 11.LT 1847
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 12.LT 1848
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 11.LT 1847
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 6.WP 1845-1848, 11.LT 1847
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 6.WP 1845-1848, 12.LT 1848
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
Weitere Funktionen:
  • 1834 Präsidium (Kammer der Reichsräte): 2.Sekretär
  • 1837 Präsidium (Kammer der Reichsräte): 1.Sekretär
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 16.08.1810-14.06.1823 Staatsminister der Justiz

Biogramm:
  • Jura- und Staatswirtschaftsstudium in Salzburg, Bonn und Göttingen
  • 1791 erzbischöflicher Kämmerer und Hofrat in Salzburg
  • 1795-1803 Präsident des Reichskammergerichts in Wetzlar
  • 1803-1806 Kammerrichter (höchste Stelle am RKG!) ebenda
  • 1807 Wirklicher Geheimer Rat und Präsident des Hofgerichts in München
  • 1808 Oberappellationsgerichtspräsident in München
  • Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaft
  • 1810-1823 Staatsminister der Justiz, als solcher zugleich Präsident der Verfassungskommission 1814-1818
GND: 116404590
Literatur/Quellen:
  • Schärl, Beamtenschaft, Nr.55, S.109f.
  • Justizminister, S.5-156.
  • AK Bayern entsteht, S. 134, Nr. 79.

Druckversion