© Münchner Stadtmuseum
Maurer, Georg Ludwig Ritter von
Geboren: Erpolzheim/Pfz., 02.11.1790
Gestorben: München, 09.07.1872
Beruf(e)/Ämter: Staatsminister
Jurist im Staatsdienst
Wohnort(e): München
Konfession: evangelisch
Gruppe: Reichsräte auf Lebenszeit

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Reichsräte: 1831-1872
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836)  6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836)  7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839)  8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845)  10. Landtag: 1845-1846 (6. Wahlperiode 1845-1848)  11. Landtag: 1847 (6. Wahlperiode 1845-1848)  12. Landtag: 1848 (6. Wahlperiode 1845-1848)  13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849)  14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855)  17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858)  18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858)  19. Landtag: 1859 (10. Wahlperiode 1858-1863)  20. Landtag: 1859-1861 (10. Wahlperiode 1858-1863)  21. Landtag: 1863-1865 (11. Wahlperiode 1863-1869)  22. Landtag: 1866-1869 (11. Wahlperiode 1863-1869)  23. Landtag: 1869 (12. Wahlperiode 1869)  24. Landtag: 1870-1871 (13. Wahlperiode 1869-1875)  25. Landtag: 1871-1872 (13. Wahlperiode 1869-1875) 
Ausschüsse:
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 4.WP 1836-1839, 7.LT 1837
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Innenausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 9.LT 1842-1843
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Innenausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Gesetzgebungsausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 12.LT 1848
Weitere Funktionen:
  • 1831 Präsidium (Kammer der Reichsräte): 1.Sekretär
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 01.03.1847-29.11.1847 Ministerverweser des Staatsministeriums der Justiz
  • 17.09.1847-29.11.1847 Ministerverweser des Staatsministeriums des Kgl. Hauses und des Äußern

Biogramm:
  • Jurastudium Heidelberg, Paris
  • Ab 1814 im bayerischen Staatsdienst
  • 1817 Appellations- und Revisionsgerichtsrat
  • 1824 Staatsprokurator in Frankenthal
  • 1826 aufgrund seiner Schrift "Geschichte des altgermanischen Gerichtsverfahrens" Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 1826 Professor für Privatrecht, deutsche Reichs- und Rechtsgeschichte an der Universität München
  • 1829 Staatsrat im a.o. Dienst, Geheimer Hofrat
  • 1832-1834 Mitglied des Regentschaftsrats für König Otto von Griechenland
  • Verfasser eines Strafgesetzbuchs, einer Gerichts- und Notariatsordnung sowie Verfahrensordnungen für Straf- und Zivilverfahren für Griechenland
  • 1834 Wiedereintritt in seine alten Stellungen in Bayern
  • 1847 Ministerverweser des Staatsministeriums der Justiz sowie des Staatsministeriums des Kgl. Hauses und des Äußern
  • Verfasser einer zwölfbändigen historischen Darstellung der deutschen Gemeindeverfassung (1856-1871)
  • Mitglied der Gelehrtensozietät Göttingen
GND: 118732056
Literatur/Quellen:
  • Dickopf, Karl, Georg Ludwig Maurer (1790-1872). Eine Biographie, Kallmünz/0pf. 1960
  • Schärl, Beamtenschaft, Nr. 36, S.101
  • Staatsminister der Justiz 2, S.1060-1065.

Druckversion