© Münchner Stadtmuseum
Gumppenberg, Anton Joseph Freiherr von
Geboren: Breitenbrunn/Opf., 10.01.1787
Gestorben: München, 05.04.1855
Beruf(e)/Ämter: Kriegsminister
kgl. bayerischer Generalmajor
Konfession: katholisch
Gruppe: Reichsräte auf Lebenszeit

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Reichsräte: 1839-1855
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845)  10. Landtag: 1845-1846 (6. Wahlperiode 1845-1848)  11. Landtag: 1847 (6. Wahlperiode 1845-1848)  12. Landtag: 1848 (6. Wahlperiode 1845-1848)  13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849)  14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855) 
Ausschüsse:
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 11.LT 1847
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 09.06.1839-01.03.1847 Kriegsminister

Biogramm:
  • Studium der Forstwissenschaft
  • 1805 Freiwilliger Gemeiner bei der Infanterie
  • 1805-1815 Kriegsteilnahme
  • 1805 Unterleutnant
  • 1808 Oberleutnant
  • 1810 Kapitän und Adjutant des Kronprinzen Ludwig
  • 1812 Major
  • 1817 Oberstleutnant
  • 1823 Oberst
  • 1825 Flügeladjutant S.M. des Königs Ludwig
  • 1832 charakterisierter Generalmajor
  • 1837 wirklicher Generalmajor
  • 1838 Brigadier
  • 1839-1847 Kriegsminister
  • 1847 wieder Brigadier
  • 1848 Generalleutnant und Kommandant der 2. Armeedivision
  • 1849 Kommandant des II. A.K.
  • 1855 General der Infanterie
GND: 116925124
Literatur/Quellen:
  • Gruner, Wolf D., Die Bayerischen Kriegsminister 1805-1885, in: ZBLG 34 (1971), S. 238-315
  • Schärl, Beamtenschaft, Nr. 384, S. 235
  • Gruner, Kriegsminister, S. 267-271.

Druckversion