Leider kein Bild verfügbar.
Stockbauer, Paul Ritter von
Geboren: Oberkogel (Tiefenbach) b.Passau, 30.09.1826
Gestorben: Passau, 15.11.1893
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Jurist
Wohnort(e): Passau
Konfession: keine Angabe
Polit. Richtung: Fortschrittspartei (FSP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1870-1875
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
24. Landtag: 1870-1871 (13. Wahlperiode 1869-1875)  25. Landtag: 1871-1872 (13. Wahlperiode 1869-1875)  26. Landtag: 1873-1875 (13. Wahlperiode 1869-1875) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss für Petitionen (06.11.1873) Schriftführer 13.WP 1869-1875, 26.LT 1873-1875
  • Commission für die Petitionen (05.03.1872) Mitglied 13.WP 1869-1875, 25.LT 1871-1872
24. Landtag: 1870-1871 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Passau/Ndb
25. Landtag: 1871-1872 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Passau/Ndb
26. Landtag: 1873-1875 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Passau/Ndb
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • rechtskundiger Bürgermeister
Orden:
  • Ritter des Verdienstordens der Bayer.Krone

Biogramm:
  • 1867 als Assessor zum Bürgermeister von Passau gewählt
  • Während seiner Amtszeit 1890 Errichtung einer Schlachthofanlage, 1886 einer Wasserleitung; 1872 Bau des Innstadt-, 1877-1880 des Nikola-Schulhauses, 1881-1891 des Rathausturms u.a.
  • 1892 Verleihung des Ritter-Verdienst-Ordens, der mit persönlichem Adel verbunden war; galt als bedeutendster Passauer Bürgermeister des 19. Jahrhunderts
GND: 137499191
Literatur/Quellen:
  • Bosl, Biographie, S. 757

Druckversion