Leider kein Bild verfügbar.
Rinecker, Dr. Heinrich Gallus von
Geboren: Gremsdorf, 22.02.1773
Gestorben: München, 14.12.1852
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Wohnort(e): Bamberg
Konfession: katholisch
Gruppe: Klasse IV

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1834
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836) 
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836):
Stimmkreis:
  • Obermainkreis/Klasse IV

Biogramm:
  • Ab 1799 Studium der Philosophie (Promotion), dann der Rechtswissenschaften
  • 1800 fürstbischöflich-bambergischer Regierungsadvokat
  • 1807 Landrichter in Burgebrach
  • 1808 Landrichter in Scheßlitz
  • 1814 Landrichter in Bamberg
  • 1820 Oberpolizeikommissar in München
  • 1823 Polizeidirektor
  • 1830 Versetzung an die Regierung des Isarkreises
  • 1832 (Februar) Regierungsdirektor in Passau
  • 1833-1844 Ministerialrat im Innenministerium
  • 1834 "konservativ regierungstreu" (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S.366, 382, 401, 768)
  • Am 14.4.1834 in den Landtag nachgerückt für den ausgeschlossenen Brandenburg, Heinrich
GND: 139199764

Druckversion