© Bayerischer Landtag, München
Ranner, Balthasar
Geboren: Aßlkofen, 15.05.1852
Gestorben: Ebersberg, 21.07.1920
Beruf(e)/Ämter: Landwirt
Wohnort(e): Aßlkofen, Bezirksamt Ebersberg
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Zentrum

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1899-1907
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
33. Landtag: 1899-1904 (18. Wahlperiode 1899-1904)  34. Landtag: 1905-1907 (19. Wahlperiode 1905-1907) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Beratung der Gesetzentwürfe, betr. die Herst. v. Bahnen lokaler Bedeutung, die Herstellung von B. lok. Bedeutung in d. Palz, die Herstellung einer B.verbindung v.Lindau zur bay.-württemberg. Grenze in Richtung gegen Friedrichshafen (20.12.1899) Mitglied 18.WP 1899-1904, 33.LT 1899-1904
  • Ausschuss zur Beratung des Antrages der Abg. Segitz und Gen., die Abänderung des Art.170 Abs.1 der Gemeindeordnung für die Landesteile diesseits des Rheins, dann Änderung des Wahlverfahrens verschiedener öffentlicher Körperschaften betr. (12.07.1906) Mitglied 19.WP 1905-1907, 34.LT 1905-1907
33. Landtag: 1899-1904 (18. Wahlperiode 1899-1904):
Stimmkreis:
  • Wkr.Rosenheim/Obb
34. Landtag: 1905-1907 (19. Wahlperiode 1905-1907):
Stimmkreis:
  • Wkr.Ebersberg/Obb
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 06.1898 - 11.1918 Mitglied des Deutschen Reichstags (WK 7 Obb.)
GND: 133784576

Druckversion