© Bayerischer Landtag, München
Probst, Dr. Alfons Maria
Geboren: Hammelburg, 25.03.1886
Gestorben: Danzig (heute: Gdańsk/Polen) (gefallen), 23.03.1945
Beruf(e)/Ämter: 1.Vizepräsident des Bayerischen Landtags
Finanzassessor
Regierungsrat I.Klasse
Leutnant der Reserve
Wohnort(e): Würzburg
Konfession: katholisch
Parteizugehörigkeit: Bayerische Volkspartei (BVP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1919-1933
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode)  Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode)  Der Landtag 1924-1928 (3. Wahlperiode)  Der Landtag 1928-1932 (4. Wahlperiode)  Der Landtag 1932-1933 (5. Wahlperiode)  Der 'gleichgeschaltete' Landtag von 1933 
Ausschüsse:
  • V.Finanz-Ausschuss (18.03.1919) Schriftführer 1.WP 1919-1920
  • Direktorium zur Entscheidung etwaiger Streitfragen beim Vollzug des Aufwandsentschädigungsgesetzes Mitglied 1.WP 1919-1920
  • Ausschuss für den Staatshaushalt Schriftführer 2.WP 1920-1924
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (16.07.1920) Mitglied 2.WP 1920-1924
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (27.06.1924) Schriftführer 3.WP 1924-1928
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Ausschuss für Wahlprüfungen (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Ausschuss für Verfassungsfragen (25.07.1928) Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (07.06.1932) Mitglied 5.WP 1932-1933
  • Ständiger Ausschuss (07.04.1932) stv. Mitglied 5.WP 1932-1933
Weitere Funktionen:
  • 15.07.1920 Eröffnungssitzung (Landtag): Schriftführer 2.WP 1920-1924
  • ab 15.07.1920 Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer 2.WP 1920-1924
  • 03.06.1924 Eröffnungssitzung (Landtag): Schriftführer 3.WP 1924-1928
  • ab 03.06.1924 Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer 3.WP 1924-1928
  • 21.06.1928 Eröffnungssitzung (Landtag): Schriftführer 4.WP 1928-1932
  • ab 21.06.1928 Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer 4.WP 1928-1932
  • ab 31.05.1932 Präsidium (Landtag): 1.Schriftführer 5.WP 1932-1933
  • ab 07.06.1932 Staatsschuldenverwaltung: stv. Landtagskommissär 5.WP 1932-1933
  • Präsidium (Landtag): 1.Vizepräsident Der "gleichgeschaltete" Landtag von 1933
  • Ältestenrat (Landtag): Mitglied Der "gleichgeschaltete" Landtag von 1933
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Kissingen/Ufr
Der Landtag 1920-1924 (2. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Kissingen-Euerdorf/Ufr
Der Landtag 1924-1928 (3. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Kissingen-Hammelburg/Ufr
Der Landtag 1928-1932 (4. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Hammelburg-Kissingen/Ufr
Der Landtag 1932-1933 (5. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Hammelburg-Kissingen/Ufr
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • ab 25.11.1921 Alm- und Weidewirtschaftsstelle: Vertreter 2.WP 1920-1924
  • Kommission zur gemeinsamen Beratung kommunalpolitischer Fragen zwischen Vertretern der Landtagsfraktionen und des Städtebundes (09.07.1924) Mitglied 3.WP 1924-1928
  • Staatsgerichtshof (03.11.1931) stv. Mitglied 4.WP 1928-1932
  • ab 25.07.1928 Lotteriebeirat: Mitglied 4.WP 1928-1932
  • Staatsgerichtshof (07.06.1932) stv. Mitglied 5.WP 1932-1933
  • ab 07.06.1932 Lotteriebeirat: Mitglied 5.WP 1932-1933

Biogramm:
  • Jurastudium und Promotion in Würzburg
  • Regierungsrat an der Regierung von Unterfranken
  • Finanzassessor
  • Leutnant d.R.
  • Verfasser der Schrift "Die staatskirchenrechtliche Stellung der Katholiken im Herzogtum Sachsen-Meiningen" (1914)
  • 1933 in Schutzhaft
GND: 130875236
Literatur/Quellen:
  • Bosl, Karl (Hg.), Bosls bayerische Biographie. 8000 Persönlichkeiten aus 15 Jahrhunderten, Regensburg 1983, S. 603

Druckversion