© Bayerischer Landtag, München
Oettingen-Wallerstein, Ludwig Fürst von
Geboren: Wallerstein, 31.01.1791
Gestorben: Luzern, 22.06.1870
Beruf(e)/Ämter: Staatsminister
Gutsbesitzer
Jurist
Wohnort(e): Reimlingen
Augsburg
Konfession: katholisch
Gruppe: erbliche Reichsräte kraft Amtes (Kronobersthofmeister)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Reichsräte: 1819-11.06.1849
Kammer der Abgeordneten: 01.09.1849-1858
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
1. Landtag: 1819 (1. Wahlperiode 1819-1825)  2. Landtag: 1822 (1. Wahlperiode 1819-1825)  3. Landtag: 1825 (2. Wahlperiode 1825-1831)  4. Landtag: 1827-1828 (2. Wahlperiode 1825-1831)  5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836)  6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836)  7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839)  8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845)  10. Landtag: 1845-1846 (6. Wahlperiode 1845-1848)  11. Landtag: 1847 (6. Wahlperiode 1845-1848)  12. Landtag: 1848 (6. Wahlperiode 1845-1848)  13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849)  14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855)  17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858)  18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858) 
Ausschüsse:
  • Beschwerdeausschuss: Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • Steuerausschuss: Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge: Mitglied 2.WP 1825-1831, 4.LT 1827-1828
  • Steuerausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Innenausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Ausschuss zur Prüfung der Anträge:Mitglied 3.WP 1831-1836, 5.LT 1831
  • Schuldentilgungsausschuss: Mitglied 3.WP 1831-1836, 6.LT 1834
  • Steuerausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Innenausschuss: Mitglied 5.WP 1839-1845, 8.LT 1840
  • Innenausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Steuerausschuss: Mitglied 6.WP 1845-1848, 10.LT 1845-1846
  • Ausschuss für den Gesetzentwurf über den Vollzug des Art.5 des Gesetzes vom 04. Juni 1848, "die Aufhebung der standes- und gutsherrlichen Gerichtsbarkeit, dann die Aufhebung, Fixirung und Ablösung von Grundlasten betr." (16.03.1852) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
  • (erweiterter) I.Ausschuss für Gegenstände der Justiz - behufs wiederholter Berichterstattung über den Gesetzentwurf: "die Verleitung von Militärpersonen und der Landwehr zum Ungehorsam ect." (14.03.1851) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
  • Ausschuss z.Bearb. d. G.entwürfe: 1) Zust. u.Verf. bei Unters./Aburteilung d. durch d.Presse begangenen Verbr./Vergehen, 2) einige Abänd. u. Erg. d.gesetzl. Best. über d.Presse und 3) die Taggebühren u. Reisek.verg. d.Mitgl. der K. d. Abgeordneten (05.05.1852) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
  • Ausschuss zur Bearbeitung der von der kgl. Staatsregierung vorgelegten drei Gesetzentwürfe: über die Bildung der Kammer der Abgeordneten, die Familienfideikommisse und die landwirtschaftlichen Erbgüter (26.10.1854) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • Ausschuss zur Beratung über den Gesetzentwurf: "die Benützung des Wassers betreffend" (31.03.1851) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
  • V.Ausschuss für die Prüfung der von Mitgliedern der Kammer gestellten oder angeeigneten Anträge (25.11.1853) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • erweiterter III.Ausschuss für die Gegenstände der gesamten inneren Verwaltung, behufs der Beratung des Antrags des Hrn.Abg.Dr.Ruland: "Aufhebung der Artikel 48 und 49 des II.Edikts zur Verfassungsurkunde betreffend" (12.12.1853) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • erweiterter III.Ausschuss für die Gegenstände der gesamten inneren Verwaltung, behufs der Beratung des Antrags des Hrn.Abg.Dr.Ruland: "Aufhebung der Artikel 48 und 49 des II.Edikts zur Verfassungsurkunde betreffend" (23.10.1854) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • III.Ausschuss für Gegenstände der gesamten inneren Verwaltung (11.09.1855) Mitglied 9.WP 1855-1858, 17.LT 1855-1856
Weitere Funktionen:
  • 1822 Präsidium (Kammer der Reichsräte): 2.Präsident
  • 1847 Präsidium (Kammer der Reichsräte): 2.Präsident
  • 01.09.1855 Kammer der Abgeordneten: Alterspräsident 9.WP 1855-1858, 17.LT 1855-1856
14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Neuburg/Schw/N
15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Neuburg/Schw/N
16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Neuburg/Schw/N
17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858):
Stimmkreis:
  • Wb.Donauwörth/Schw/N
18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858):
Stimmkreis:
  • Wb.Donauwörth/Schw/N
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 01.01.1832-04.11.1837 Staatsminister des Innern
  • 01.12.1847-11.03.1848 Ministerverweser des Staatsministeriums des Kgl. Hauses und des Äußern
  • 01.12.1847-11.03.1848 Ministerverweser des Staatsministeriums des Innern für Kirchen- und Schulangelegenheiten
Sonstige Funktionen:
  • 1819-1849 Kronobersthofmeister

Biogramm:
  • Bruder von Oettingen-Wallterstein Karl Anselm
  • Jurastudium in Landshut
  • 1813 Leiter des Landesverteidigungswesens in Schwaben und im westlichen Bayern
  • 1819 erblicher Reichsrat der Krone Bayern
  • 1819-1849 Kronobersthofmeister des Königreichs Bayern
  • Wegen seiner unstandesgemäßen ersten Heirat Verlust der Standesherrschaft und des Kronamts, deswegen in Armut geraten
  • 1825 Rückgabe des Kronamts durch König Ludwig I.
  • 14.04.1828 Generalkommissär und Regierungspräsident des Oberdonaukreises in Augsburg
  • 1832-1837 Staatsminister des Innern
  • 1838 für dauernd entlassen
  • 1843 wieder Staatsrat im a.o. Dienst
  • 1846-1847 bayerischer a.o. Gesandter und bevollmächtigter Minister am Hof in Paris
  • 1847-1848 Ministerverweser des Staatsministeriums des Kgl. Hauses und des Äußern, zugleich Ministerverweser des Staatsministeriums des Innern für Kirchen- und Schulangelegenheiten
GND: 118589555
Literatur/Quellen:
  • Götschmann: Innenministerium, S.215-224
  • Lebensbilder Schwaben 2, S.349-375.
  • Dcsacsovszky, Valeria D., Das Ministerium des Fürsten Oettingen-Wallerstein 1832-1837. Diss. phil. München 1932.
  • Zuber, Karl Heinz, Der "Fürst Proletarier" Ludwig von Oettingen-Wallerstein (1791-1870). Adeliges Leben und konservative Reformpolitik im konstitutionellen Bayern (Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Beiheft 10, Reihe B), München 1978.

Druckversion