© Bayerische Staatsbibliothek München / Bildarchiv
Morgenstern, Dr. David
Geboren: Büchenbach b.Erlangen, 07.03.1814
Gestorben: Fürth, 02.11.1882
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Fabrikbesitzer
Wohnort(e): Fürth
Konfession: israelitisch
Polit. Richtung: Fortschrittspartei (FSP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1849-1855
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849)  14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss betr.die Beschwerde des Abg.Kolb/ Speyer über das Verf. der beiden Herren Kammer-Präsidenten u.die Reclamation des Abg.Willich u.Genossen wg. d. Nichtzulassung d.pfälz. Deputierten zur Abstimmung über d.Pfälzer-Beanstandung (04.06.1849) Mitglied 7.WP 1848-1849, 13.LT 1849
  • Ausschuss zur Behandlung des von dem Herrn Abg.Boye beantragten Gesetzentwurfes: "Einige Abänderungen in dem in der Pfalz geltenden Strafgesetzbuche und in der Strafprozeßordnung betr." (15.03.1851) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
13. Landtag: 1849 (7. Wahlperiode 1848-1849):
Stimmkreis:
  • Wb.Fürth/Mfr
14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Nürnberg/Mfr
15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Nürnberg/Mfr
16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Nürnberg/Mfr

Biogramm:
  • Jurastudium in Würzburg und Erlangen
  • Zunächst Rechtspraktikant in Bamberg, ab 1848 beim Fürther Rechtsanwalt Dr. Grünsfeldt
  • 1849 Gründer des radikaldemokratischen Volksvereins
  • 1855 Eintritt in das Nürnberger Bankhaus Cohn
  • 1857 Gründung einer Zinnfolienfabrik in Forchheim
  • 1863 Gründung der Bayerischen Fortschrittspartei sowie des Fürther-Schleswig-Holstein-Vereins
GND: 133577244
Literatur/Quellen:
  • Sponsel, Ilse: Der erste jüdische Landtagsabgeordnete in Bayern. David Morgenstern (1814-1882), in: Heymann, Werner J. (Hg.): Kleeblatt und Davidstern, Emskirchen 1990, S. 116-125.

Druckversion