© Bayerischer Landtag, München
Luber, Georg
Geboren: Nürnberg, 06.11.1893
Gestorben: München, 06.01.1961
Beruf(e)/Ämter: Dipl.-Landwirt
Wohnort(e): Stocka, Post Abensberg
Kelheim
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1932-1933
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1932-1933 (5. Wahlperiode)  Der 'gleichgeschaltete' Landtag von 1933 
Ausschüsse:
  • Ausschuss für den Staatshaushalt (07.06.1932) Mitglied 5.WP 1932-1933
Der Landtag 1932-1933 (5. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Pfarrkirchen,Eggenfelden,Griesbach-Vilshofen/Ndb
Der 'gleichgeschaltete' Landtag von 1933:
Stimmkreis:
  • Stkr.Pfarrkirchen,Eggenfelden,Griesbach-Vilshofen/Ndb
Mandatsunabhängige Funktionen:
Kabinetts-
zugehörigkeit:
  • 10.03.1933-12.04.1933 Staatsminister zur besonderen Verwendung
  • 12.04.1933-06.12.1933 Kommissar zur besonderen Verwendung

Biogramm:
  • Gymnasium
  • 1917 Gutsinspektor in Schlesien
  • 1922-1929 Verwalter des Thüringischen Lehrguts
  • Mitglied der Thüringischen Hauptlandwirtschaftskammer
  • Mitglied des Verwaltungsrats der Reichsangestelltenversicherung
  • Mitglied des Hauptvorstands des Reichsverbands deutscher Gutsbeamter
  • Ab 1929 Gutsbesitzer und Diplomlandwirt in Stocka
  • 1933 zunächst Staatsminister, dann Kommissar zur besonderen Verwendung und Leiter der Abteilung für Landwirtschaft im Staatsministerium für Wirtschaft
GND: 133560341

Druckversion