© Münchner Stadtmuseum
Lasaulx, Prof.Dr. Ernst von
Geboren: Koblenz, 16.03.1805
Gestorben: München, 10.05.1861
Beruf(e)/Ämter: kgl. Universitätsprofessor in München
Wohnort(e): München
Konfession: keine Angabe

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1849-09.04.1861
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855)  15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855)  16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855)  17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858)  18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858)  19. Landtag: 1859 (10. Wahlperiode 1858-1863)  20. Landtag: 1859-1861 (10. Wahlperiode 1858-1863) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Bearbeitung der von der kgl. Staatsregierung vorgelegten drei Gesetzentwürfe: über die Bildung der Kammer der Abgeordneten, die Familienfideikommisse und die landwirtschaftlichen Erbgüter (26.10.1854) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • IV.Ausschuss für die Untersuchung der Beschwerden wegen Verletzung der Staatsverfassung (17.10.1851) Mitglied 8.WP 1849-1855, 15.LT 1851-1852
  • IV.Ausschuss für die Untersuchung der Beschwerden wegen Verletzung der Staatsverfassung (23.11.1853) Mitglied 8.WP 1849-1855, 16.LT 1853-1855
  • IV.Ausschuss für die Untersuchung der Beschwerden wegen Verletzung der Staatsverfassung (12.09.1855) Vorstand 9.WP 1855-1858, 17.LT 1855-1856
  • Ausschuss zur Beratung des vom Abg.Dr.Völk gestellten Antrags "Die Stellung Bayerns zur Verfassungsangelegenheit des Kurfürstenthums Hessen" (28.01.1861) Mitglied 10.WP 1858-1863, 20.LT 1859-1861
  • IV.Ausschuss für die Untersuchung der Beschwerden wegen Verletzung der Staatsverfassung (16.07.1859) Vorstand 10.WP 1858-1863, 19.LT 1859
  • IV.Ausschuss für die Untersuchung der Beschwerden wegen Verletzung der Staatsverfassung (24.01.1859) Vorstand 10.WP 1858-1863, 19.LT 1859
14. Landtag: 1849-1850 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Landshut/Ndb
15. Landtag: 1851-1852 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Landshut/Ndb
16. Landtag: 1853-1855 (8. Wahlperiode 1849-1855):
Stimmkreis:
  • Wb.Landshut/Ndb
17. Landtag: 1855-1856 (9. Wahlperiode 1855-1858):
Stimmkreis:
  • Wb.Kelheim/Ndb
18. Landtag: 1858 (9. Wahlperiode 1855-1858):
Stimmkreis:
  • Wb.Kelheim/Ndb
19. Landtag: 1859 (10. Wahlperiode 1858-1863):
Stimmkreis:
  • Wb.Neumarkt/Opf/R
20. Landtag: 1859-1861 (10. Wahlperiode 1858-1863):
Stimmkreis:
  • Wb.Neumarkt/Opf/R
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 1848-1849 Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung

Biogramm:
  • Studium an den Universitäten Bonn und München
  • 1835 Professor für Philosophie in Würzburg, 1844 in München
  • 1847-1849 wegen seines Verhaltens in der Lola-Montez-Affäre zeitweise quiesziert
  • Seine Schrift "Die prophetische Kraft der menschlichen Seele in Dichtern und Denkern" kam auf den Index (Bosl)
  • Austrittsgesuch wegen Krankheit vom 17.03.1861 und Genehmigung vom 09.04.1861 (StB Bd. 311, S. 251)
  • Nachfolger: Benz, Franz Michael
GND: 118726617
Literatur/Quellen:
  • Stölzle, Remigius, Ernst von Lasaulx (1805-1861). Ein Lebensbild, Münster 1904.
  • Wernitz, Axel: Lasaulx und die vorrevolutionäre Münchener Szene im Februar 1847. Ein unbekannter Brief des Professors an seinen Würzburger Kollegen Aloys Mayr, in: OA 93 (1971) S. 185-189.

Druckversion