© Oberlandesgericht Zweibrücken
Becker, Friedrich
Geboren: Rhodt, Bezirksamt Landau/Pfz., 17.05.1866
Gestorben: Wiesbaden, 1938
Beruf(e)/Ämter: Jurist
Oberlandesgerichtrat
Wohnort(e): Zweibrücken/Pfz.
Konfession: evangelisch
Parteizugehörigkeit: Bayerische Mittelpartei und die Deutsche Volkspartei der Pfalz (BMP u. DVPdP)

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Landtag: 1919-1920
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode) 
Ausschüsse:
  • Beamtenbesoldungs-Ausschuss (07.05.1920) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • VI.Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • XI.Ausschuss für Beamtenfragen (18.03.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
  • XII.Volksgerichts-Ausschuss (03.07.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
Der Landtag 1919-1920 (1. Wahlperiode):
Stimmkreis:
  • Stkr.Neustadt a.H.,Bergzabern-Germersheim,St.Ingbert/Pfz
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Staatsgerichtshof (03.10.1919) Mitglied 1.WP 1919-1920
Orden:
  • Bayerischer Militärverdienstorden IV.Kl.
  • Eisernes Kreuz II.Kl.
  • Hilfsdienstkreuz

Biogramm:
  • Gymnasium in Landau
  • Jurastudium in Straßburg, Berlin und München
  • Rat am Oberlandesgericht Zweibrücken
  • Landgerichtspräsident in Frankenthal
  • 01.01.1927-30.06.1933 Oberlandesgerichtspräsident in Zweibrücken
  • Hauptmann der Landwehr a.D.
  • Militärische Auszeichnungen: Eisernes Kreuz II. Klasse, Bayererischer Militärverdienstorden IV. Klasse, Hilfsdienstkreuz
GND: 137043031
Literatur/Quellen:
  • Carl, Viktor, Lexikon der Pfälzer Persönlichkeiten, S. 41
  • Freundliche Mitteilung von Dr. Reinhard Weber, München, 25.02.2008

Druckversion