Leider kein Bild verfügbar.
Jordan, Ludwig Andreas
Geboren: Deidesheim, 25.08.1775
Gestorben: Deidesheim, 21.11.1848
Beruf(e)/Ämter: Bürgermeister
Weinhändler
Gutsbesitzer
Wohnort(e): Deidesheim
Konfession: katholisch
Gruppe: Klasse IV
Klasse V

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 1831-1843
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836)  6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836)  7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839)  8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845)  9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845) 
5. Landtag: 1831 (3. Wahlperiode 1831-1836):
Stimmkreis:
  • Rheinkreis/Klasse V
6. Landtag: 1834 (3. Wahlperiode 1831-1836):
Stimmkreis:
  • Rheinkreis/Klasse V
7. Landtag: 1837 (4. Wahlperiode 1836-1839):
Stimmkreis:
  • Rheinkreis/Klasse V
8. Landtag: 1840 (5. Wahlperiode 1839-1845):
Stimmkreis:
  • Pfalz/Klasse IV
9. Landtag: 1842-1843 (5. Wahlperiode 1839-1845):
Stimmkreis:
  • Pfalz/Klasse IV
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • 1819-1834 Bürgermeister in Deidesheim

Biogramm:
  • Studium in Mainz
  • Umfangreicher Weingutsbesitz, überregionale Weinhandelsbeziehungen
  • Erneuerer des pfälzischen Weinbaus
  • 1819-1834 Bürgermeister in Deidesheim
  • Liberal-demokratische Opposition; 1831 auf radikaler Seite Schülers; 1831/34 "aktive Opposition"; Beurteilung 1836: Gehörte früher zur heftigsten Opposition, sei aber nunmehr (unter Verweis auf das hohe Alter) "klüger und gebrechlicher"
  • 1834 erst gegen Ende des Landtages Eintritt in Landtag 1842/43 erst am 29.03.1843, nachdem Urlaubsgesuch abgelehnt worden war (Leeb, Wahlrecht und Wahlen, Bd. 2, S. 406, 594, 762)
GND: 117182710
Literatur/Quellen:
  • Carl, Viktor, Lexikon der Pfälzer Persönlichkeiten, S. 329

Druckversion