Bild nur auf CD-Rom verfügbar.
Jörg, Dr. Edmund
Geboren: Immenstadt, 23.12.1819
Gestorben: Landshut, 18.11.1901
Beruf(e)/Ämter: kgl. Archivbeamter
kgl. Archivkonservator und Archivvorstand in Landshut
Kreisarchivar in Landshut
Wohnort(e): Neuburg a.d.Donau
Landshut
Konfession: katholisch
Polit. Richtung: Patriotenpartei, Jörg-Gruppe

Mitgliedschaft im
Bayer. Parlament:
Kammer der Abgeordneten: 24.04.1865-1881
Informationen zu den Landtagen bzw. Legislaturperioden:
21. Landtag: 1863-1865 (11. Wahlperiode 1863-1869)  22. Landtag: 1866-1869 (11. Wahlperiode 1863-1869)  23. Landtag: 1869 (12. Wahlperiode 1869)  24. Landtag: 1870-1871 (13. Wahlperiode 1869-1875)  25. Landtag: 1871-1872 (13. Wahlperiode 1869-1875)  26. Landtag: 1873-1875 (13. Wahlperiode 1869-1875)  27. Landtag: 1875-1876 (14. Wahlperiode 1875-1881)  28. Landtag: 1877-1881 (14. Wahlperiode 1875-1881) 
Ausschüsse:
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes "Die Abänderung einiger Bestimmungen des Gesetzes über die Wahl der Landtagsabgeordneten vom 04. Juni 1848 betr." (26.01.1881) Vorsitzender 14.WP 1875-1881, 28.LT 1877-1881
  • Ausschuss für die Beratung einer neuen Geschäftsordnung (07.02.1872) Mitglied 13.WP 1869-1875, 25.LT 1871-1872
  • Ausschuss zur Berathung des Gesetzentwurfes: "die Wahl der Landtags-Abgeordneten betreffend" (23.06.1874) Mitglied 13.WP 1869-1875, 26.LT 1873-1875
  • Commission zur Beratung über die Erweiterung des dermaligen Ständehauses (13.03.1872) Mitglied 13.WP 1869-1875, 25.LT 1871-1872
  • Commission zur Beratung des Antrags des Herrn Abg. Freytag, betr. die Betheiligung der Staatsbeamten an Industrieunternehmungen (13.03.1872) Mitglied 13.WP 1869-1875, 25.LT 1871-1872
  • Ausschuss zur Beratung des Gesetzentwurfes betr. einen Kredit für außerordentliche Bedürfnisse des Heeres (18.07.1870) Mitglied 13.WP 1869-1875, 24.LT 1870-1871
  • Ausschuss zur Beratung der Bündnisverträge zwischen Bayern und dem Norddeutschen Bund (15.12.1870) Mitglied 13.WP 1869-1875, 24.LT 1870-1871
  • Ausschuss zur Berathung über die Frage der Wiederbesetzung der Stelle des Landtagsarchivars (10.10.1877) Mitglied 14.WP 1875-1881, 28.LT 1877-1881
  • Ausschuss zur Berathung des Initiativantrages der Abg.Schels/Hauck die Landtagswahl betr. (29.01.1879) Vorsitzender 14.WP 1875-1881, 28.LT 1877-1881
  • Ausschuss zur Berathung des Initiativantrages d.Abg.Dr.Jörg: "die Landtagswahlen betr." (20.03.1876) Mitglied 14.WP 1875-1881, 27.LT 1875-1876
Weitere Funktionen:
  • ab 12.01.1870 Präsidium (Kammer der Abgeordneten): 1.Sekretär 13.WP 1869-1875, 24.LT 1870-1871
  • ab 22.09.1871 Präsidium (Kammer der Abgeordneten): 1.Sekretär 13.WP 1869-1875, 25.LT 1871-1872
  • ab 03.07.1877 Präsidium (Kammer der Abgeordneten): 1.Schriftführer 14.WP 1875-1881, 28.LT 1877-1881
  • ab 29.09.1875 Präsidium (Kammer der Abgeordneten): 1.Schriftführer 14.WP 1875-1881, 27.LT 1875-1876
21. Landtag: 1863-1865 (11. Wahlperiode 1863-1869):
Stimmkreis:
  • Wb.Neumarkt/Opf/R
22. Landtag: 1866-1869 (11. Wahlperiode 1863-1869):
Stimmkreis:
  • Wb.Neumarkt/Opf/R
23. Landtag: 1869 (12. Wahlperiode 1869):
Stimmkreis:
  • Wb.Neumarkt/Opf/R
24. Landtag: 1870-1871 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Kempten/Schw
25. Landtag: 1871-1872 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Kempten/Schw
26. Landtag: 1873-1875 (13. Wahlperiode 1869-1875):
Stimmkreis:
  • Wb.Kempten/Schw
27. Landtag: 1875-1876 (14. Wahlperiode 1875-1881):
Stimmkreis:
  • Wb.Landshut/Ndb
28. Landtag: 1877-1881 (14. Wahlperiode 1875-1881):
Stimmkreis:
  • Wb.Landshut/Ndb
Mandatsunabhängige Funktionen:
Mitgliedschaft in anderen Parlamenten:
  • 02.1868 - 03.1871 Mitglied des Zollparlaments (WK 3 Opf.)
  • 01.1874 - 07.1878 Mitglied des Deutschen Reichstags (WK 1 Schwaben)

Biogramm:
  • Studium in München, Ausbildung zum Historiker durch die Mitarbeit an Ignaz von Döllingers Werk über die Reformation
  • 1847 bayerischer Archivpraktikant, später Staatsarchivar in Landshut; sein dortiger Zettelkatalog wird bis heute benützt
  • Wegen seiner publizistischen Arbeit zeitweise in heftigem und existenzgefährdendem Konflikt mit Ministerium und König
  • Politische Vorstellungswelt von J. von Döllinger und G. Görres sowie Karl von Abel geformt
  • Ab 1852 Herausgeber der "historisch-politischen Blätter"
  • 1868 im Deutschen Zollparlament
  • 1874-1878 im Reichstag - dort heftige Auseinandersetzungen mit Bismarck
  • 1870/71 Kampf gegen den Beitritt Bayerns zum Reich
  • Als konservativer katholischer Gesellschaftsdenker suchte er nach neuen, ständisch strukturierten Lebens- und Gesellschaftsformen, um die sozialen Spannungen des beginnenden Industriezeitalters zu lösen (Bosl, Biographie, S.393f.)
  • Ab 24.04.1865 im Landtag als Nachfolger des ausgetretenen Ernst, Josef
  • "Beratung und Beschlußfassung über die Reclamation gegen die Neuwahl nach Beförderung zum Archivvorstand" (StB Bd. 340, S. 25-35; Beil, Bd. 346, S. 395-399)
GND: 118557696
Literatur/Quellen:
  • Jörg, Joseph Edmund, Briefwechsel 1846 - 1901, bearbeitet v. Dieter Albrecht, Mainz 1988 (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe A: Quellen 41).

Druckversion