Haus der Bayerischen Geschichte – Napoleon in Bayern - Bayerische Landesausstellung 2015

englische sprache

französische sprache

Bayerische Landesausstellung 2015

Eugène de Beauharnais und Auguste Amalie von Bayern, 13. Januar 1806

Am 13. Januar 1806, nachmittags um zwei Uhr (wie die Standuhr auf dem Gemälde zeigt), fand im größten Festraum der Münchner Residenz, in der Grünen Galerie, die „französisch-bayerische“ Hochzeit in Anwesenheit der jeweiligen (Stief-)Eltern des Brautpaars, Kaiser Napoleon und seine Frau Josephine sowie das bayerische Königspaar Max I. Joseph und Königin Karoline, statt. Das von Napoleon am 3. März 1806 für einen Zyklus von 18 Historienbildern für die Galerie de Diane im Tuilerienpalast in Auftrag gegebene „Hochzeitsbild“ stammt von François-Guillaume Ménageot (1744-1816). Detaillierte Angabe bezüglich der dargestellten Personen, ihrer Kleidung sowie der Grünen Galerie erhielt der Künstler von Georg v. Dillis zugesandt. Aus einem erhaltenen „Plan der grünen Galerie worinnen das Verlöbnis Seiner Königlichen Hoheit der Prinzessin Auguste von Baiern mit Seiner Kaiserlichen Hoheit dem Prinzen Eugène Vizekönig von Italien vollzogen wurde. München 13. Januar 1806“ lassen sich die auf dem Gemälde dargestellten Personen identifizieren.

Der oben genannte Plan verzeichnet folgende Personen als Teilnehmer an der Feierlichkeit:„1. Der König, 2. Freiherr von Zweibrücken General Lieutenant und Kapitain der Leibgarde Hartschier; 3. Graf von Spreti General Major & der Leibgarde Trabanten Lieutenant; 4. Graf von Wartenberg Generalmajor & Adjutant des Königs; 5. Freiherr von Toifl Kammerherr des Königs; 6. Joseph Graf Preising von Moos Oberst und Hartschier Leibgarde Commandant (1 bis 6 für Dienste des Königs); 7. Die Königin; 8. Freiherr von Harding General Lieutenant & Obersthofmeister; 9. Graf von Tanzieri Oberst und Hartschier Leibgarde Lieutenant Kammerherr; 10. Gräfin Taxis Schlüsseldame; 11. Gräfin Minuzzi Schlüsseldame; 12. Gräfin Violanda von Sandizell Hofdame; 13. Gräfin Leining Hofdame (8 bis 13 für Dienste der Königin); 14. Der Kronprinz; 15. Graf von Seibolstorf Kammerherr b. Kronprinz; 16. Die Prinzeße Auguste [die Braut]; 17. Freiherr von Strett Oberst und Trabant Lieutenant; 18. Freifrau von Wurmb Hofdame der Prinzeß Auguste; 19. Gräfin von Sandizell Hofdame der Prinzeß Auguste; 20. Graf von Levisani Oberst bei der Leibgarde Hartschier ass. Kammerherr; 21. Der Minister des Kabinetts & der auswärtigen Geschäfte Baron von Montgelas; 22. Graf von Morawitzky; 23. Graf Anton von Törring Seefeld Obersthofmeister des Königs; 24. Baron von Rechberg Oberstkämmerer; 25. Baron von Gohren Obersthofmarschall; 26. Baron von Keßling Oberststallmeister; 27. Graf Clement von Törring Seefeld Oberst, Zeremonien Meister des Kaisers; 28. Der Kaiser; 29. Ferdinand Graf von Minuzzi General Lieutenant in Diensten des Kaisers; 30. Die Kaiserin; 31. Le premier Ecuyer de l`Imperatrice (Oberststallmeister D`Harville); 32. Freiherr von Wrede Königl. Kammerherr in Diensten der Kaiserin; 33. Graf von Taufkirch Oberst Silberkämmerer im Dienste d. Kaiserin; 34. Damen der Kaisern; 35. Der Vizekönig von Italien [der Bräutigam Eugène de Beauharnais]; 36. Freiherr von Schauenburg Kammerherr des Königs im Dienste des Vizekönigs; 37 Der Prinz Murat [Schwager Napoelons]; 38. Freiherr von Yrsch Königl. Kammerherr im Dienst des Prinz Murat; 39. Le Ministre Maret Secretaire d`Etat; 40. Les Ministre de l`Empereur; 41. M. Remusat Maitre des Ceremonies de l`Empereur; 42. Der Churerzkanzler [Dalberg] Primas von Deutschland; 43. Die Geistlichkeit; 44. Hofdamen von Baiern; 45. Die Cavaliers von Baiern"

(Literatur: Ottomeyer, Hans, Kat.-Nr. 426, in: Wittelsbach und Bayern. Ausstellungskatalog, Bd., III/1, München 1980, S. 216)


Auf der Estrade sitzen (v.l.): Napoleon und Josephine, schräg dahinter das bayerische Königspaar



Von rechts tritt das Hochzeitspaar auf die Majestäten zu, rechts neben der Braut ein bayerischer Page (nach anderer Lesart der Bruder der Braut, Karl Theodor Maximilian August)



Vorne links sitzend: Napoleons Schwager Prinz Joachim Murat, hinter ihm die Hofdamen Josephines (Mlle. D`Avrillon, Mme. La Valeté, Mme. De Taloceil)



Rechts vorne: die französischen Marschälle Duroc und Bessières, Coulaincourt und Juvenal d`Harville als Trauzeugen Beauharnais, rechts direkt hinter dem Bräutigam der französische Außenminister Talleyrand.



Kurerzkanzler Dalberg, der die kirchliche Trauung am 14. Januar in der Hofkapelle der Residenz vollzog



Links
hinten: Obersthofzeremonienmeister Graf Clemens von Toerring-Seefeld



V
ier Männer in „altbayerischer Tracht“. Drei stammen aus Oberwittelsbach, einer ist der Aichacher Wirt Lorenz Aloys Gerhauser (1768─1837), den die Belastungen der andauernden Kriegszeit ruinierten