Seite 152 - EDITION Bayern : Industriekultur in Bayern