Seite 143 - EDITION Bayern : Industriekultur in Bayern

Basic HTML-Version

DAS MUSEUM INDUSTRIEKULTUR IN NÜRNBERG
141
Die „Sprechende Küche“ ist Teil der Museumseinheit „Elektrifizierung
der Haushalte“. Auf einer Drehbühne werden drei Küchen mit histo-
rischem Mobiliar und Gerätschaften aus den Zeiträumen um 1900,
1930 und 1960 präsentiert. In einer originellen Licht- und Toninszenie-
rung kommen die Küchengeräte selbst zu Wort, unterhalten sich über
das Für und Wider des Fortschritts und proben schließlich sogar den
Aufstand gegen die Hausfrau. Spielerisch lernen die kleinen Besu-
cher, für die diese Revue der besonderen Art konzipiert wurde, wie
rasant und nachhaltig die Elektrifizierung auch den privaten Alltag
veränderte.
Der Fahrradladen – nicht nur
ein weiteres Beispiel histori-
scher Ladeneinrichtungen,
sondern auch ein Hinweis
auf die großen Namen der
Nürnberger Fahrradindustrie:
Hercules, Victoria, Mars oder
Triumph. Mehr zum Thema
Fahrrad und den Entwick-
lungsstufen vom Laufrad bis
zum Niederrad erwartet den
Besucher in der historischen
Fahrradausstellung neben
dem Motorradmuseum.