Seite 117 - EDITION Bayern : Industriekultur in Bayern

Basic HTML-Version

übrigens als „Naturbühne Trebgast“ für Theateraufführungen
genutzt. Der Bahnhof wurde in den Jahren 1846 bis 1848 errich-
tet und enthielt neben den Betriebsräumen im Erdgeschoss vier
Wohnungen im Obergeschoss. Zwei davon waren für Lokfüh-
rer bestimmt. Das Gebäude zeigt sich heute in der Architektur
von 1870. Der ursprüngliche Bau von 1848 war schon nach zwei
Jahrzehnten um zwei massive Seitenflügel und eine Vorhalle
ergänzt worden. Die Perrondächer entlang der Bahnsteige mit
ihren gusseisernen Säulen stammen aus dem späten 19. Jahrhun-
dert. Heute halten hier Züge der Deutschen Bahn AG und der
privaten Bahngesellschaft Agilis. Auf dem Bahnhofsgelände
haben sich auch drei historische Nebengebäude erhalten: das
zweigeschossige Postgebäude aus Sandsteinquadern, ein ehema-
liges Abortgebäude ebenfalls aus Sandstein sowie eine Güter-
halle in Blankziegelbauweise.
Gegenüber dem Bahnhof, auf der anderen Seite des Gleiskörpers,
befindet sich das ehemalige Bahnbetriebswerk Neuenmarkt-
Wirsberg, in dem bis 1975 Dampflokomotiven gewartet wurden.
Diese Tradition wird heute vom
Deutschen Dampflokmuseum
fortgesetzt. Hier kommen alle Eisenbahnfans auf ihre Kosten!
Das Museum nutzt die historischen Bauwerke wie das Verwal-
tungs- undÜbernachtungsgebäude, die Lokomotivenremise und
den historischen Ringlokschuppen mit seinen 15 Ständen und
der Segmentdrehscheibe zur lebendigen Präsentation von Eisen-
bahngeschichte. Rund 30 Dampflokomotiven und eine Vielzahl
Das Eisenbahnmuseum Neuenmarkt-Wirsberg
zeigt auch bewegliche Denkmäler. Hier steht
im Mai 2000 die Güterzuglok 95 016 auf der
Segmentdrehscheibe des ehemaligen Bahn-
betriebswerks.
Auf der künstlich errichteten Schiefen Ebene erklimmen die beiden
Gleise der Ludwig-Süd-Nord-Bahn zwischen Neuenmarkt-Wirsberg
und Marktschorgast das Fichtelgebirge. Das Bauwerk enthält 20 Brü-
cken und Durchlässe, Aufnahme vom März 2011.
Anfahrt zur Schiefen Ebene: Die Zuglokomotive 01 202 wird von der Vorspannlok 01 066
unterstützt, Aufnahme vom September 2008 anlässlich einer Dampfzug-Sonderfahrt.