Seite 101 - EDITION Bayern : Industriekultur in Bayern

Basic HTML-Version

D
er Münchner Rechtsanwalt Dr. Michael Siegel, begeis-
terter Bergsteiger und bekannt als streitbares Mitglied
des Alpenvereins, als es Mitte der 1920er-Jahre um den
Ausschluss jüdischer Mitglieder aus dem Alpenver-
ein ging, verbrachte mit seiner Frau Mathilde und den beiden
Kindern Sommerfrische und Wochenenden gerne in den baye-
rischen Alpen. In Urfeld am Walchensee fand die Familie 1925
ein am Waldrand, außerhalb des Ortes gelegenes Grundstück
für ein eigenes Feriendomizil. Die Siegels entschieden sich für
ein modernes Blockhaus mit Flachdach in Fertigbauweise. Das
Genehmigungsverfahren zum Bau des von Richard Riemer-
schmid – Mathilde Siegel war eine Riemerschmid-Schülerin –
Villen und Ferienhäuser –
zerlegbar und transportabel
Stephanie Heyl