Benediktinische Tradition, adeliges Selbstgefühl
Calender
Der prachtvolle Kalender des Kemptener Hochstifts hing in allen größeren Amtsstuben und informierte die Untertanen nicht nur über die aktuelle Zusammensetzung der Regierungsspitze und des hochadeligen Stiftskapitels, sondern gab auch eine anschauliche Vorstellung vom Stiftsbezirk und vom Umfang des Stiftsterritoriums. Der Kalender wurde zu Jahresbeginn an benachbarte Fürsten oder Domkapitel versandt, vornehme Gäste erhielten ihn als Ehrengeschenk.
„Fürstlich Kemptischer Hochstifts-Calender, Auf das Jahr ... MDCCLXXVI"
Kupferstich/Papier (aus drei Teilen montiert), 204 x 107,8
Kempten, Stadtarchiv (5457)
Katalog Nr. 168, Seite 240