Sehr geehrte Nutzer,
bitte nutzen Sie zur Suche die Suche Ihres Browsers:
Internet Explorer und Firefox die Tastenkombination: STRG+F

Please use the internal serach function of Your Browser (STRG + F)


  Datei-Name Grabstelle Nachname Vorname(n) Geburtsort Geburtsdatum  Sterbeort Sterbedatum Sterbedatum (Hebr�isch) Alter Begräbnisdatum Hebr�ischer Name Name des Ehepartners Name des Vaters Name der Mutter Andere Nachnamen Kommentare / Informationen Inscription Inschrift
   Filename Plot Location Surname Given Name(s) Place of Birth Date of Birth Place of Death Date of Death Date of Death (Hebrew) Age at Death Date of Burial Hebrew Name Spouse's Name Father's Name Mother's Name Other Surnames Comments / Notes (All Other Information) Inscription Inschrift
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0001.jpg














Wahrscheinlich Markstein

 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0002.jpg
Bettmann
Heinrich


01.02.1885



Zwi Dov Ben Abraham
Abraham


Letzte Zeile der hebräischen Inschrift leicht verwittert. Front: Hebrew inscription. Backside: Heinrich Bettmann. Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite: Heinrich Bettmann.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0003.jpg
Bettmann Mari


11.03.1884


Merla Bat Hannchen


Hannchen
  Front: Hebrew inscription. Backside: Mari Bettmann. Vorderseite: hebräische Inschrift: R�ckseite: Mari Bettmann.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0004.jpg                               Oben rechts abgebrochen. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: fast komlett verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0005.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0006.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Nach Norden ist ein kleiner Stein im oden, nach ca. 1 m ein weiterer Stein. Ihre Bedeutung ist unbekannt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0007.jpg                               Etwas in den Boden eingesunken. Front: Two plaques with heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: Zwei Tafeln mit staark verwitterter hebräischer Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0008.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0009.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Der Form nach scheint dieser Grabstein einer der ältesten zu sein. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: nahezu komplett verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0010.jpg                             In den Boden eingesunken. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: nahezu komplett verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0011.jpg                               Oben links beschädigt. In den Boden eingesunken. Oben stilisierte Bl�tter. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0012.jpg                               Am Rundbogen beschädigt. Tief in den Boden eingesunken. Blumenmuster im Rundbogen. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0013.jpg                               Etwas in den Boden eingesunken. Oben Symbol einer Blume. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0014.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Oben Blumenmuster. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0015.jpg                               Etwas in den Boden eingesunken. Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
 
  limbach_0016.jpg                               Im Boden versunken. Ca. einen Meter vor diesem Grabstein befindet sich ein in die Erde versunkener Stein. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0017.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Front: completely weathered inscription, maybe once a Hebrew one. Vorderseite: komplett verwitterte, wahrscheinlich ehemals hebräische, Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0018.jpg                             Dieser Stein sieht wie Grabstein Nr. 19. aus. In den Boden eingesunken. Stilisierte Bl�ten auf dem Rundbogen. No inscription recognizable. Keine Inschrift erkennbar.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0019.jpg                               Dieser Stein sieht wie Grabstein Nr. 18. aus. In den Boden eingesunken. Stilisierte Bl�ten auf dem Rundbogen. No inscription recognizable. Keine Inschrift erkennbar.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0020.jpg                   ? Bat ? Segal Moshe ?       In den Boden eingesunken. Front: slightly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: leicht verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0021.jpg                             Untere Begrenzung der Inschriftentafel noch erkennbar. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0022.jpg                               Rechte Seite stark verwittert bzw. beschädigt. Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
  limbach_0023.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Front: Hebrew inscription.Just the first line of the inscription is recognizable but weathered heavily. Vorderseite: hebräische Inschrift.Nur die oberste Zeile der Inschrift ist noch erkennbar, aber stark verwittert.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0024.jpg                                 Front: almost comletely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: fast komplett verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0025.jpg   Rosskamm Siegfried   22.03.1870 Ebelsbach 02.02.1938   67   Jisrael Ben Schelomoh         Dies ist der jüngste Grabstein dieses Friedhofes. Rosskamm starb an den Folgen eines Unfalls mit einem Pferdefuhrwerk. Der Unfall eriegnete sich in Ebelsbach auf der Georg-Sch�fer-StraŸe in Höhe Post / alte Sch�ferei. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Siegfried Rosskamm from Ebelsbach, born 22/3/1870, died 2/2/1938. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Hier ruht Siegfried Rosskamm aus Ebelsbach, geb. 22.3.1870, gest. 2.2.1938.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0026.jpg   L�wenstein Settchen
  10.03.1850   06.04.1929   79   Sichla ?       geb./born Blumenthal Der Grabstein war abgesbrochen und wurde an der Bruchstelle zementiert. Front top: Hebrew inscription Front bottom: Settchen L�wenstein, born Blumenthal, from Meudt in Westerwald, born 10/3/1850, died 6/4/1929 Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Settchen L�wenstein, geb. Blumenthal aus Meudt im Westerwald, geb. am 10. März 1850, gest. am 6. April 1929
 
  limbach_0027.jpg                               Familiengrab der Brüder Hellmann und der Frau des Einen. Grab 27a und 27b haben einen gemeinsamen Sockel mit Inschrift. Socket: Love and fidelity was the brothers link in life. Even together in death, god�s angels swan around them peacefully. Sockel: Liebe und Treue war der Brüder Kitt im Leben. Auch im Tode vereint, die Engel Gottes friedlich sie umschweben.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0027a.jpg   Hellmann Salomon   03.04.1851   26.03.1929   78   Schelomoh Ben Elizer   Elizer     Rechts oben verwittert oder beschädigt. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Salomon Hellmann, born on 3/4/1851, died 26/4/1929. Vorderseite oben: hebräische Inschrift Vorderseite unten: Hier ruht Salomon Hellmann, geb. 3. April 1851, gest. 26. März 1929.
 
  limbach_0027b.jpg   Hellmann Herrmann   09.12.1854   28.02.1929   74   Naphtali Bar Elizer Halevi   Elizer Halevi     Rechts unten beschädigt. Die Jahreszahl des Todesdatums ist unlesbar. Die Kanne ist ein Hinweis auf das Grab eines Leviten. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Hermann Hellmann, born 9/12/1854, died 28/2/???? Vorderseite oben: hebräische Inschrift Vorderseite unten: Hier ruht Herrmann Hellmann, geb. 9. Dezember 1854, gest. 28. Februar.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0027c.jpg   Hellmann Marie   30.04.1876   20.11.1933   57   Merla Eschet Naphtali Halevi Hermann Hellmann     geb./born Oppenheimer Einfacher, rechteckiger Sockel. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Marie Hellmann, born Oppenheimer, born 30/4/1876, died 20/11/1933. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Hier ruht Marie Hellmann, geb. Oppenheimer, geb.30. April 1876, gest. 20. November 1933.
 
  limbach_0028.jpg   L�wentritt Babette   17.02.1841   15.01.1925   83             Untere Teile der hebräischen Inschrift wegen Renovierung unleserlich. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Mrs. Babette L�wentritt, born 17/2/1841, died 15/1/1925. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Hier ruht Frau Babette L�wentritt, geb. am 17. Februar 184, gest. am 15. Januar 1925.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0029.jpg   Oppenheimer Moses Schwebheim 04.07.1842 Ebelsbach 19.01.1924   81   Moscheh Ben Abraham Oppenheimer   Abraham Oppenheimer     Der Grabstein waar abgebrochen. Bei der Renovierung wurde die hebräische Inschrift teilweise beschädigt. Oben Davidsstern. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Moses Oppenheimer, born on 4/7/1842 in Schwebheim, died19/1/1924 in Ebelsbach. Vorderseite oben: hebräische Inschrift Vorderseite unten: Moses Oppenheimer, geb. 4. Juli 1842 zu Schwebheim, gest. 19. Jan. zu Ebelsbach.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0030.jpg   Rosenbacher Moses   23.01.1905   1922                 Der Grabstein ist g�nzlich von Efeu überwuchert. Der Sockel weist neben der Inschrift noch Verzierungen auf. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests our beloved father Moses Rosenbacher from Ebelsbach, 1850 - 1922. Vorderseite oben: Hebrew inscription. Vorderseite unten: Hier ruht unser lieber Vater Moses Rosenheimer aus Ebelsbach, 1850 - 1922.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0031.jpg   Wolfromm Betti   13.04.1846   29.10.1919   73     Levi Wolfromm       Doppelgrab. Die Inschrift ist teilweise etwas verwittert. Front top: Two plaques with Hebrew inscriptions. Front bottom (left): Betti Wolfromm. Teacher�s wife, born 13/4/1846, died 26/10/1919. Front bottom (right): Right: Levi Wolfromm. Teacher in Ebelsbach, born 18/1/1845, died 29.10.1919. Vorderseite oben: zwei hebräische Inschriftentafeln. Vorderseite unten (links): Betti Wolfromm. Lehrersgattin, geb. 13.IV.1846. gest. 26.X.1919. Vorderseite unten (rechts): Levi Wolfromm. Lehrer in Ebelsbach, geb. 18.I.1845, died 29.X.1919.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0031.jpg   Wolfromm Levi   18.01.1845   29.10.1919   73     Betti Wolfromm       Doppelgrab. Die Inschrift ist teilweise etwas verwittert. Front top: Two plaques with Hebrew inscriptions. Front bottom (left): Betti Wolfromm. Teacher�s wife, born 13/4/1846, died 26/10/1919. Front bottom (right): Right: Levi Wolfromm. Teacher in Ebelsbach, born 18/1/1845, died 29.10.1919. Vorderseite oben: zwei hebräische Inschriftentafeln. Vorderseite unten (links): Betti Wolfromm. Lehrersgattin, geb. 13.IV.1846. gest. 26.X.1919. Vorderseite unten (rechts): Levi Wolfromm. Lehrer in Ebelsbach, geb. 18.I.1845, died 29.X.1919.
 
  limbach_0032.jpg                               Tief im Boden versunken. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0033.jpg                                 Der Grabstein ist schon fast v�llig im Boden versunken.  
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0034.jpg                               An der linken Seite Beschädigungen. Etwas in den Boden eingesunken. Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0035.jpg                               Oben und links schwer beschädigt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
  limbach_0036.jpg                               Oben links beschädigt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
 
  limbach_0037.jpg                                 Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0038.jpg                               An der Vorderseite im Mittelteil befand sich mit Sicherheit früher eine Inschriftentafel, da die Befestigungen noch vorhanden sind. Der Sockel ist behauen. Palmenzweig auf dem Obelisken. Front bottom: Sleep well! Vorderseite unten: Schlafe wohl!
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0039.jpg   L�wentritt Ludwig   30.03.1837   16.07.1912   75             Der tief eingesunkene Sockel ist behauen. Front top: slightly weathered Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Ludwig L�wentritt, born 30/3/1837, died 16/7/1912. Vorderseite oben: leicht verwitterte hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Hier ruht Ludwig L�wentritt, geb. 30.III.1837. gest. 16.VII.1912.
 
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0040.jpg   Rosskamm Gretchen   27.8.1867   24.09.1910   43           geb./born Fleischmann Der Sockel ist behauen. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Gretchen Rosskamm, born Fleischmann, born 27/8/1867, died 24/9/1910. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Gretchen Rosskamm, geb. Fleischmann, geb. 27. Aug. 1867, gest. 24. Sept. 1910.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0041.jpg   Oppenheimer Hannchen   13.01.1878   01.08.1908   30             Der Bl�tenzweig oben symbolisiert, dass die Tote in der Bl�te ihrer Jugend starb. In der Mitte befand sich mit Sicherheit eine Inschriftentafel, zwei L�cher sind noch zu sehen. Unten eingehauener Davidsstern. Back: here rests Hannchen Oppenheimer from Ebelsbach, born 13/1/1878, died 1/8/1908. R�ckseite: hier ruht Hannchen Oppenheimer von Ebelsbach, geb.13. Januaar 1878, gest. 1. August 1908.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0042.jpg   Rosenbacher Mathilde   22.09.1856   09.03.1908   51           geb./born Kimmelstiel An der Vorderseite im Mittelteil befand sich mit Sicherheit früher eine Inschriftentafel, da die Befestigungen noch vorhanden sind. Der Sockel ist behauen. Palmenzweig oben. Front bottom: Mathilde Rosenbacher from Ebelsbach, born Kimmelstiel 22/09/1856, died 9/3/1908. Vorderseite unten: Mathilde Rosenbacher, geb. Kimmelstiel, geb. 22. Sept. 1856, gest. 9. März 1908.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0043.jpg   Fleischmann Marie   01.08.1824   12.04.1906   81   Mirjam Bat ? Eschet Schimon Fleischmann Schimon Fleischmann       Der Sockel ist behauen. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Marie Fleischmann, born 1/8/1824, died 12/4/1906. Vorderseite oben: hebräische Inschrift Vorderseite unten: Marie Fleischmann, geb. 1. August 1824, gest. 12. April 1906.
  limbach_0044.jpg                               Der Sockel ist behauen. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0045.jpg   Bettmann Louis     Frankfurt         Elieser Bar Baruch         Der Sockel ist behauen. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Louis Bettmann, good son, good brother, sleep well Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Louis Bettmann, guter Sohn, guter Bruder, Schlafe wohl!
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0046.jpg                 81 Tage/Days   Raphael Ben Jisrael         Der Sockel ist behauen. Ca. 30cm links von diesem Grabstein ist ein Stein komplett in der Erde versunken. Front top: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0047.jpg   Frank Regina   24.07.1824   05.01.1903   78     Josef Seier (?)       Auf der R�ckseite in der Mitte befindet sich ein Loch. Wahrscheinlich wurde es zum Abst�tzen ben�tigt. Front: Hebrew inscription. Backside: Regina Frank, born 24/7/1824, died 5/1/1903. Sleep well you precious mother of your children.Your fortune was always our welfare. Even other people you didn�t love less, you wanted to see everybody happy. Wether poor or rich, they were welcomed by you. In your eyes everyone was equal. You also have taken this distinction with you, your reward will be the kingdom of heaven. Before we close our eyes, the time is short and will run fast, the tears of hapiness will flow, since we�ll see you again. Dedicated by your children and relatives. Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite: Regina Frank, geboren am 24. Juli 1824, gestorben am 5. Januar 1903. Schlafe ruhig du edle Mutter deiner Kinder. Dein Gl�ck war stets unser Wohlergehen. Auch andere Menschen liebtest du nicht minder, du wolltest jeden gl�cklich sehen. Ob arm ob reich, sie waren dir willkommen. In deinen Augen war ein jeder gleich. Du hast auch diesen Ruf mit fortgenommen, dein Lohn dafür ist das Himmelreich. Bevor wir die Augen schlieŸen, die Zeit ist kurz, wird schnell vergeh�n, da werden Freudentr�nen flieŸen, weil wir dich wiederseh�n. Gewidmet von deinen Kindern und Verwandten.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0048.jpg   Oppenheimer Esther   06.03.1841   05.09.1901   60   Esther Bat Mordechaj Eschet Moscheh Oppenheimer Moscheh Oppenheimer Mordechaj       Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Esther Oppenheimer, born 6/3/1841, died 5/9/1901 Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Esther Oppenheimer, geb. 6. März 1841, gest. 5. Sept. 1901.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0049.jpg   Fleischmann Simon   23.11.1823   17.07.1898   74   Shimon Bar Ascher   Ascher       Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Simon Fleischmann, born 23/11/1823, died 17/7/1898. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Simon Fleischmann, geb. 23. Nov. 1823, gest. 17. Juli 1898.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0050.jpg                               An den Kanten abgewittert. In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0051.jpg                               Der Rundbogen ist oben beschädigt. Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0052.jpg                               Ganz oben eventuell das Symbol einer Krone. Der Stein ist etwas in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0053.jpg                               Der Rundbogen ist oben beschädigt. Der Grabstein ist etwas in den Boden eingesunken. Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0054.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0055.jpg                               Scheinbar oben abgebrochen. Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0056.jpg                               Oben beschädigt. Oben und Mitte Inschriftentafel g�nzlich verwittert. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0057.jpg                               Nahezu identische mit Grabstein Nr. 58. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0058.jpg                               Nahezu identische mit Grabstein Nr. 57. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0059.jpg   Gutmann Johanna   20.05.1818   04.06.1898   80   Hanna Bat Ella (?) Eschet Schmuel Schmuel     geb./born Frank Sockel tief in den Boden eingesunken und behauen. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Johanna Gutmann, born Frank, born 20/5/1818, died 4/6/1898 Vorderseite oben: hebräische Inschrift Vorderseite unten: Johanna Gutmann, geb. Frank, geb. 20. Mai 1818, gest. 4. Juni 1898.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0060.jpg   Rosenbacher Selig                           Front: top: partly weathered Hebrew inscription. Front bottom: Selig Rosenbaum. Vorderseite oben: teilweise verwitterte hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Selig Gutmann
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0061.jpg   Hellmann Elise   26.11.1856   18.09.1892   35   Ella Bat … Eschet… Hellmann           Circular arch: Hebrew inscription. Front top: Hebrew inscription . Front bottom: Elise Hellmann, born 26/11/1856, died 18/9/1892. Rundbogen: hebräische Inschrift. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Elise Hellmann, geb. 26. Novbr.1856, gest. 18. Sept. 1892.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0062.jpg   Hellmann Mina-Meta   22.11.1884   04.02.1892   8             Sternenmuster oben. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Mina-Meta Hellmann, born 22/11/1884, died 4/2/1892. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Mina-Meta Hellmann, geb. am 22. Nov. 1884, gest. am 4. Febr. 1892.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0063.jpg   Rosenbacher Mariane               Mirjan         Da keine Grabeinfassung zu ekennen ist, scheint es sich um ein Doppelgrab zu handeln. An der R�ckseite ist der Grabstein mit einer Eisenstange abgest�tzt. Front top left: Hebrew inscription. Front top right: Hebrew inscription. Front bottom left: Mariane Rosenbacher. Front bottom right: Abraham Rosenbacher. Oben links: hebräische Inschrift. Oben rechts: hebräische Inschrift. Unten links: Mariane Rosenbacher. Unten rechts: Abraham Rosenbacher.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0063.jpg   Rosenbacher Abraham               Abraham Ben Nathanael   Nathanael     Da keine Grabeinfassung zu ekennen ist, scheint es sich um ein Doppelgrab zu handeln. An der R�ckseite ist der Grabstein mit einer Eisenstange abgest�tzt. Front top left: Hebrew inscription. Front top right: Hebrew inscription. Front bottom left: Mariane Rosenbacher. Front bottom right: Abraham Rosenbacher. Oben links: hebräische Inschrift. Oben rechts: hebräische Inschrift. Unten links: Mariane Rosenbacher. Unten rechts: Abraham Rosenbacher.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0064.jpg   Bettmann Kronum               Gronem… Schmuel Ben Pessach   Pessach     Fläche unter dem Rundbogen oben ganz verwittert. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Kronum Bettmann. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Kronum Bettmann.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0065.jpg   Goldschmiedt Gutah   04.03.1829   11.06.1891   62             Lorbeerkranz auf dem Obelisken. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Gutah Goldschmiedt, born 4/3/1829, died 11/6/1891. Only after long long suffering she could depart from this earth. Rest eternal you tired one, may the peace of mind reach you. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten. Gutah Goldschmiedt, geb. 4 März 1829, gest. 11. Juni 1891. Erst nach langem langem Leiden konnt sie von der Erde scheiden. Ruhe sanft du m�de, Dich erreichen der Seelen friede.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0066.jpg   Raischenberger Markus / Marx               Mordechai Bar Eliezer Arieli   Eliezer Arieli     Sternensymbol oben. Front: Hebrew inscription. Back: Markus Rauschenberger. Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite: Markus Rauschenberger.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0067.jpg   Bachmann Fanny (Philippine)   12.05.1822 (laut Standesregister 05. 05. 1822 / according to the register office 5/5/1822)   09.01.1905   82   Fanny Bat Eli (?) Eschet Arieli Ascher ha-Kohen Arieli Ascher ha-Kohen (?) Eli (?)   geb./born Ehrlicher Sockel tief in den Boden eingesunken und behauen. Fron top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests Fanny Bachmann from Eltmann, born 12/5/1822, died 9/1/1905. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten. Hier ruht Fanny Bachmann von Eltmann, geb. am 12. Mai 1822, gest. am 9. Jan. 1905.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0068.jpg                               Sockel tief in den Boden eingesunken und wahrscheinlich behauen. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0069.jpg                                 Front: completely weathered (Hebrew?) inscription. Vorderseite: komplett verwitterte (hebräische?) Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0070.jpg   Rosenbacher Max   13.06.1881   08.04.1889   7   Meir Ben Moscheh Rosenbach         Etwas in den Boden eingesunken. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Max Rosenbacher, born 13/6/1881, died 8/4/1889. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Max Rosenbacher, geb. 13.6.1881, gest. 8. 4.1889.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0071.jpg                               Durch Verwitterungen stark beschädigt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0072.jpg                               Durch Verwitterungen stark beschädigt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0073.jpg   Bachmann Nanele               Nennele Eschet Seligmann Bachmann Seligmann Bachmann       In den Boden eingesunken. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0074.jpg   L�b Jehuda                         In den Boden eingesunken. Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0075.jpg                               Oben abgebrochen. Front: heavily weatherd Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0076.jpg                               Oben abgebrochen. Unten beschädigt. Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0077.jpg                               Oben beschädigt. In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0078.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0079.jpg                               Oben abgebrochen. Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0080.jpg                               Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0081.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0082.jpg   Bettmann Gutmann       30.01.1845   84   Persad Bar Eliezer         Tief in den Boden eingesunken. Front:Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0083.jpg   Fried Moses               Moscheh Ben Schimon   Schimon     Oben restauriert. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0084.jpg                     Netanael Ben … ? Esriel   Esriel (?)     In den Boden eingesunken. Front: slightly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: leicht verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0085.jpg                               Oben abgebrochen. Tief in den Boden eingesunken. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: fast vollständig verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0086.jpg                               Stark verwittert. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0087.jpg                               Am Runbogen etwas beschädigt. Front: heavily weatherd Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0088.jpg                               Am Runbogen etwas beschädigt. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0089.jpg                               Symbol eines Auges oben. In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0090.jpg                                 Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0091.jpg                               Oben beschädigt und/oder abgebrochen. Tief in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0092.jpg                     Krinla Eschet Nathan Bar Ascher Nathan       Tief in den Boden eingesunken. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0093.jpg   Rosenbacher Sussmann   1791   11.09.1836                 Inschriftenfeld beschädigt und teulweise restauriert. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Sussmann Rosenbacher, born in the year 1791, died 11/9/1836. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Sussmann Rosenbacher, geb. im Jahre 1791, gest. 11. Septermber 1836.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0094.jpg                               Etwas in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0095.jpg   Bettmann Jette       08.11.1849       Jettla Eschet Gutmann (?) Betmann (?) Gutmann Betmann (?)       Etwas in den Boden eingesunken. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0096.jpg                               Rechts etwas beschädigt. Front: weathered Hebrew inscription. Vorderseite: verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0097.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0098.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: completely weatherd inscription. Vorderseite: komplett verwitterte Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0099.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: fast komplett verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0100.jpg     Josef (?)                         In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0101.jpg   Kohn Salomon           29   Schelomoh… Bar Mordechai Dor Hakohen   Mordechai Dor Hakohen (?)     Die hebräische Inschrift ist durch Renovierung beschädigt. Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Front: Hebrew inscription. Back: Salomon Kohn. Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite. Salomon Kohn.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0102.jpg   Bettmann Moses   15.04.1805   03 .02.1885   79   Mosche Ben Pesach   Pesach       Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Moses Bettmann, born 15/4/1805, died 3/2/1885. Back: Moses Bettmann, died 3/2/1885. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten: Moses Bettmann, geb. 15. April 1805, gest. 3. Februar 1885. R�ckseite: Moses Bettmann, gest. 3. Febr. 1885.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0103.jpg                               In den Boden eingesunken. Front: almost completely weathered Hebrew inscription. Vorderseite: fast komplett verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0104.jpg   Frank Josef       29.08.1884                 Sternensymbol oben. Rekonstruktionsversuche oberhalb der Inschriftentafel. Dies ist der einzige Grabstein mit einer Signatur der Steinmetzfirma (Vetter, Tretzendorf). Front: Hebrew inscription. Back: Josef Frank. Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite: Josef Frank.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0105.jpg   Bettmann Hanna       13.08.1883       Chana Bat Abraham Eschet Moshe Ben Pessach Bettmann. Moshe Bettmann Abraham     Stilisiertes Akanthusblatt (?) oben. Front: Hebrew inscription. Back: Hanna Bettmann, died 13/8/1883 Vorderseite: hebräische Inschrift. R�ckseite: Hanna Bettmann, gestorben den 13. August 1883.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0106.jpg                     shlomo Ben… Jechiel           Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise verwitterte hebräische Inschrift.
  limbach_0107.jpg                               Komplett verwittert.    
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0108.jpg   Bettmann Fanny                         Stilisierte Bl�ten oben.    
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0109a.jpg   Fried Simon   22.06.1808   30.12.1881   73   Shimon Bar Moscheh? Hanna Fried Moscheh     Doppelgrab mit zwei Grabsteinen auf einem gemeinsamen Sockel. Front tombstones: Hebrew inscription. Front socket middle: here rests in peace. Front socket left: Simon Fried, born 22/6/1808, died 30/12/1881. Front socket right: Hanna Fried, born Neuburger born 11/2/1811, died 13/9/1892. Grabsteine Vorderseite: hebräische Inschrift. Sockel Vorderseite mitte: Hier ruht in Frieden. Sockel Vorderseite links: Simon Fried, geb. am 22. Juni 1808, gest. am 30. Dez. 188. Sockel Vorderseite rechts: Hanna Fried geb. Neuburger, geb. am 11. Febr. 1811, gest. am 13. Sept. 1892.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0109b.jpg   Fried Hanna   11.02.1811   13.09.1892   81   Chana Bat Nanele Eschet Schimon Fried? Simon Fried   Nanele born/geb. Neuburger Doppelgrab mit zwei Grabsteinen auf einem gemeinsamen Sockel. Front tombstones: Hebrew inscription. Front socket middle: here rests in peace. Front socket left: Simon Fried, born 22/6/1808, died 30/12/1881. Front socket right: Hanna Fried, born Neuburger born 11/2/1811, died 13/9/1892. Grabsteine Vorderseite: hebräische Inschrift. Sockel Vorderseite mitte: Hier ruht in Frieden. Sockel Vorderseite links: Simon Fried, geb. am 22. Juni 1808, gest. am 30. Dez. 188. Sockel Vorderseite rechts: Hanna Fried geb. Neuburger, geb. am 11. Febr. 1811, gest. am 13. Sept. 1892.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0110.jpg   Bettmann Gustaf                         Evtl. Symbol der Eichel oben. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
  limbach_0111.jpg   Goldschmiedt Jette               Jette Bat Jehuda Eschet Pinchas Pinchas         Front: Hebrew inscription Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0112.jpg   Frank Salomon       1840 (?)       Schelomoh Ben Ahana ?         Inschrift durch Restaurierung teilweise unleserlich. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0113.jpg   Frank Adelheit               Adelheit Bat Chajim Moshe           Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
  limbach_0114.jpg   Bachmann Isa(a)k   04.10.1797   08.01.1877   79   Jitzehak Bar Reuben HaKohen   Reuben HaKohen     Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Offensichtlich beging der Steinmetz einen Fehler, indem er "Isak" auf der Vorderseite und "Isaak" auf der R�ckseite des Steins schrieb. Front top: Hebrew inscription. Front bottom: Here rests in peace! Isak Bachmann, born 4/10/1797, died 8/1/1877. Back: Here rests in peace! Isaak Bachmann, born 4/10/1797, died 8/1/1877. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite unten:Hier ruht in Frieden! Isak Bachmann, geb. 4. Okt. 1797. gest. 8. Jan. 1877. R�ckseite: Hier ruht in Frieden! Isaak Bachmann, geb. 4. Okt. 1797. gest. 8. Jan. 1877.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0115.jpg   Jung Ethel               Etel Eschet Hejuda         Blumenmuster oben. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: leicht verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0116.jpg   Jung L�b                         Bl�tensymbol unter dem Rundbogen. Front: partly damaged Hebrew inscription. Back: L�b Jung. Vorderseite: teilweise zerstörte hebräische Inschrift. R�ckseite: L�b Jung.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0117.jpg   Lem(m)lein Fejgl               Fejgl Eschet Lemmlein         Stilisierte Bl�te und Sterne in der Mitte. Front: Hebrew inscription, unreadable at the bottom Vorderseite: nach unten hin unlesbare hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0118.jpg                               Etwas in den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0119.jpg   Fleischmann Lämmlein       10./11.09.1853 (?)   66   Ascher Bar Nathan   Nathan Fleischmann     Untere Inschrift könnte restauriert sein. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0120.jpg   Eck Sara       29.11.1853 (?)       Sara Eschet…         Am Rundbogen beschädigt. Tief in den Boden eingesunken. Blumenmuster im Rundbogen. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0121.jpg   Hellmann Lazarus                         Die ursprüngliche hebräische Inschrift ist fast komplett verwittert. Die jetzt lesbare Inschrift scheint nachtr�glich angebracht worden zu sein. Front: Hebrew inscription. Right narrow side: Lazarus Hellmann. Vorderseite hebräische Inschrift. Rechte Schmalseite: Lazarus Hellmann.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0122.jpg   Hellmann Gutel               Gitl Eschet Lasi Segal Lasi Segal       Unterer Teil der hebräischen Inschrift unlesbar. Front: Hebrew inscription. Right narrow side: Gutel Hellmann. Vorderseite: hebräische Inschrift. Rechte Schmalseite: Gutel Hellmann.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0123.jpg   Bachmann Leah   02.10.1803   27.09.1855   51   Leah Bat Zischa (?) Eschat Jizchak HaKohen Jitzchak HaKohen Zischa (?)     Bl�tensymbol unter dem Tympanon. Front top: Hebrew inscription. Font bottom: Here rests in peace! Leah Bachmann, born 2/10/1803, died 27/9/1855. Back: Here rests in peace! Leah Bachmann, born 2/10/1803, died 27/9/1855. Vorderseite oben: henr�ische Inschrift. Vorderseite unten: Hier ruht in Frieden! Leah Bachmann, geb. 2. Okt. 1803, gest. 27. Sept. 1855. R�ckseite: Hier ruht in Frieden! Leah Bachmann, geb. 2. Okt. 1803, gest. 27. Sept. 1855.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0124.jpg   Baum Isaak               Jizchak Bar Pinchas   Pinchas     In den Boden eingesunken. Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0125.jpg   Baum Isaak               Jizchak Bar Pinchas   Pinchas     Etwas in den Boden eingesunken. Jugendlicher. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0126.jpg                       Nathan Segat (?)         Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: nach unten hin verwitterte hebräische Ischrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0127.jpg   Braun Jetti / Jede               Jentejl Bat Moscheh…Michael (?) Michael (?) Moscheh     Jungfrau. Front. Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
  limbach_0128.jpg                               Interessante Form und Verzierungen, aber leider stark verwittert. Front: almost unreadable Hebrew inscription. Vorderseite: kaum lesbare hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0129.jpg   Goldschmiedt
  Hanna             Chana Bat Mottl Eschet Michael Herz Michael Herz (?) Mottl     Etwas in den Boden eingesunken. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0130.jpg                     Frade (?) Bat Josef   Josef     Kreisfürmige Verzierungen an den Schmalseiten. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0131.jpg   Hellmann Hirsch               Naftali Bar Elieser HaLevi   Elieser HaLevi     Die Kanne ist ein Hinweis auf das Grab eines Leviten. Die deutsche Inschrift ist aufgrund von Restauration teilweise unleserlich. Am Rundbogen beschädigt. Front: Hebrew inscription.  
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0132.jpg                               Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
  limbach_0133.jpg                     Aharon Bar Eliezer   Eliezer     Stilisierte Bl�te und Sterne über der Inschrift. Inschrift scheinbar früher einmal erneuert. Kreisfürmige Verzierungen an den Schmalseiten. Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: nach unten stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0134.jpg                                 Front: heavily weatherd Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschirift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0135.jpg   Klar (?) Marie (?)
              Marie Eschet Michael Klar (?)   Michael Klar (?)       Front: partly weathered and unreadable Hebrew inscription. Vorderseite: nach unten hin stark verwitterte und daher unlesbare hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0136.jpg                                 Front: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0137.jpg                                 Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: partly verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0138.jpg   Bachmann Gitel       28.07.1864 (?)       Gitel Eschet Pfeifer K�z (?) Pfeifer K�z (?)         Front: partly weathered Hebrew inscription. Vorderseite: partly verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0139.jpg   Bachmann Pfeiffer       05.12.1865   77             Unterer Teil der hebräischen Inschrift aufgrund von Renovierung unlesbar. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0140.jpg   Hellmann Wolf Lazarus
              Benjamin Bar Eliezer HaLevi   Eliezer HaLevi       Front top: Hebrew inscription. Front middle: Wolf L. Hellmann. Front bottom: heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite oben: ber�ische Inschrift. Vorderseite mitte: Wolf L. Hellmann. Vorderseite unten: Hebr�ische Inschrift.
  limbach_0141.jpg                     Breindel Eschet…           Front. Heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
  limbach_0142.jpg   Bettmann Breinla               Breinla Eschet Jaakov (?) Bettmann Jaakov (?) Bettmann       Inschrift durch Restaurierung teilweise zerstört Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0143.jpg   Bettmann Gella           33             Unterer Teil der hebräischen Inschrift aufgrund von Renovierung unlesbar. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0144.jpg   Goldschmiedt Samuel               Schmel Bar Jehuda   Jehuda       Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0145.jpg   Goldschmiedt Babette               Babette Bat Abraham L�b (?) Eschet … Goldschmiedt … Goldschmiedt Abraham L�b (?)       Front: Partly unreadable Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise unlesbare hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0146.jpg                               Die Kanne ist ein Hinweis auf das Grab eines Leviten. Front. Partly destroyed Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise zerstörte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0147.jpg                                 Front: Heavily weathered Hebrew inscription. Vorderseite: stark verwitterte hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0148.jpg                               Seltsame Form. M�glicherweise fehlt ein Mittelteil. No inscription! Keine Inschrift!
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0149.jpg   Hellmann Jette / Jede               Etel (?) Eschet Hirsch Hellmann Hirsch Hellmann         Front: Hebrew inscription. Front top: Jede Hellmann. Front middle and bottom: Hebrew inscription. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite oben: Jede Hellmann. Vorderseite mitte und unten: hebräische Inschrift..
  limbach_0150.jpg   Hellmann Sofie / Sara               Sara Eschet Wolf Lazarus Wolf Lazarus       Hebr�ische Inschrift aufgrund von Renovierung teilweise zerstört. Front top: Hebrew inscription. Front top: Sofie Hellmann. Front middle and bottom: Hebrew inscription. Vorderseite oben: hebräische Inschrift. Vorderseite oben: Sofie Hellmann. Vorderseite mitte und unten: hebräische Inschrift..
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0151.jpg                      Pinchas Bar… Abraham         Rundbogen und Inschriftentafel durch Verwitterung beschädigt. Front: Partly unreadable Hebrew inscription. Vorderseite: teilweise unlesbare hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0152.jpg                                 Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
  limbach_0153.jpg                     Zwi Bar HaKohen Jizchak   HaKohen Jizchak     Die H�nde sind ein Hinweis auf das Grab eines Kohen. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.
Jüdischer Friedhof Limbach. � Dieter Kraft, Ebelsbach, 1987 limbach_0154.jpg                               Die Kanne ist ein Hinweis auf das Grab eines Leviten. Inschrift durch Renovierung teilweise zerstört. Front: Hebrew inscription. Vorderseite: hebräische Inschrift.