Trennlinie 01

 

 

 

Trennlinie 06

Jüdische Friedhöfe > Detailansicht > Schwarzenbach/Saale
[ zurück ]linie
Schwarzenbach/Saale

(Lkr. Hof, Regierungsbezirk Oberfranken): Ortsfriedhof neben der Kirchelinie

linie

In sieben Reihengrübern auf der linken Seite des Friedhofs liegen die sterblichen überreste polnischer und ukrainischer Kriegstoter (Zwangsarbeiter) sowie die von mindestens sieben jüdischen KZ-Opfern polnischer Staatsangeh�rigkeit (eine Frau, sechs Männer), die im April 1945 auf den Todesm�rschen vom KZ Buchenwald und vom KZ Helmbrechts ermordet und hier bestattet wurden. Am 9. November 2004 weiht man in Schwarzenbach die KZ-Gedenkst�tte "Langer Gang" in der BahnhofstraŸe ein, die an den Todesmarsch der Frauen aus dem KZ Helmbrechts erinnert.

Literatur: Werner, Constanze (Bearb.): KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten in Bayern. „Wenn das neue Geschlecht erkennt, was das alte verschuldet …", Regensburg 2011 [allgemein zum Thema sowie Dokumentation der in der Zuständigkeit der Bayerischen Schlösserverwaltung stehenden KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten]