.
 

Trennlinie 01

 

 

 

Trennlinie 06

Jüdische Friedhöfe > Detailansicht > Landsberg a. Lech
[ zurück ]linie
Landsberg a. Lech

(Lkr. Landsberg a. Lech, Regierungsbezirk Oberbayern): KZ-Friedhof linie

linie

Die Gedenkstätte liegt am Stadtrand im Industriegebiet. In der Max-von-Eyth-Straße orientiert man sich am Hinweisschild „KZ-Friedhof“. Eine niedrige, massive Mauer umgibt den Friedhof; das schmiedeeiserne Tor trägt zwei Davidsterne. Links neben dem Denkmal mit großem Davidstern befindet sich in der Mauer eine große „Kapelle" ebenfalls mit Davidsternen. Rechts und links des Denkmal stehen neun Grabsteine. In der dem Eingang gegenüberliegenden Mauer sind drei Gedenktafeln eingelassen, entlang der Mauern stehen steinerne Sitzbänke den Besuchern zur Verfügung.

Literatur: Werner, Constanze (Bearb.): KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten in Bayern. „Wenn das neue Geschlecht erkennt, was das alte verschuldet …", Regensburg 2011 [allgemein zum Thema sowie Dokumentation der in der Zuständigkeit der Bayerischen Schlösserverwaltung stehenden KZ-Friedhöfe und Gedenkstätten]