Am 1. Januar 1806 wurde Bayern Königreich. Ein umfassendes Reformwerk
sollte die verschiedenen Landesteile zu einem modernen Staatswesen
zusammenfügen. Diese Neugestaltung betraf auch das bayerische Handwerk.
Die liberale Forderung nach Gewerbefreiheit prallte auf den Machtanspruch
der Zünfte, die nahezu sämtliche Belange des Handwerks regelten. Die Frage
nach einer zufriedenstellenden Gewerbeverfassung erhitzte lange die Gemüter.
Königsbäcker
Handwerkskundschaft
Proklamation
Zunftlade