Haus der Bayerischen Geschichte – Gleis 11 - Migrationsgeschichte in Bayern

Das Thema festlegen

Je nach Interesse eurer Klasse oder Projektgruppe solltet ihr das Thema gezielt auswählen. Ihr könnt das Thema historisch greifen oder euch auf die eigene Gegenwart konzentrieren.

  • Wollt ihr die eigenen Familiengeschichten untersuchen? – Dann stehen eure Vorfahren, Großeltern, Eltern und schließlich auch ihr selbst im Mittelpunkt des Projektes.
  • Ihr werdet dabei viel über eure eigene Geschichte lernen, Dinge entdecken, die euch vorher vielleicht gar nicht bewusst waren. Ihr seid persönlich betroffen und könnt eure eigenen Erfahrungen und Sichtweisen miteinbringen.
  • Aber natürlich könnt ihr auch eure Schule oder euren Ort wählen. Hier müsst ihr vielleicht auf fremde Leute zugehen und sie für euer Projekt gewinnen. Das kann neue Perspektiven eröffnen.
  • Vielleicht sucht ihr euch für das Projekt auch nur eine Familiengeschichte oder einen bestimmten Ort aus – das könnte beispielsweise eine bekannte Persönlichkeit aus der Geschichte sein, die erste Pizzeria in der Stadt oder das Asylantenheim?

Diskutiert gemeinsam über Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten und schreibt am Ende auf, was der Gegenstand eures Projektes werden soll. Natürlich könnt ihr zu einem späteren Zeitpunkt das Thema noch einmal verändern, weil ihr feststellt, dass ihr es zu weit oder zu eng gefasst habt.