<-- zur�ck zum Ortsregister
Buttenwiesen
Dillingen a.d. Donau (Schwaben)

In Buttenwiesen steht das Kriegerdenkmal f�r die Gefallenen und Vermi�ten der beiden Weltkriege auf dem Marktplatz in der Mitte der Gemeinde. Auf dem achteckigen Obelisk, der mit einer Statue bekr�nt ist, sind unter der Widmung Ihren im Weltkrieg 1914 � 1918 gefallenen Helden die dankbare Gemeinde Name, Todestag und -ort aller Gefallenen der Gemeinde Buttenwiesen verewigt. Hier sind auch die folgenden Angaben �ber die drei gefallenen j�dischen Soldaten der Gemeinde zu erkennen:

buttenwiesen.jpg (46256 Byte)

buttenwiesen-1.jpg (44763 Byte)

Fuchs Moritz
01.11.1916 Coparent

Neuburger Adolf
20.09.1917 Polderhock

Hummel Theodor
22.03.1918 Hesbecourt

In der Eingangshalle des neuen Rathauses der Gemeinde Buttenwiesen am Marktplatz 4 wurde au�erdem � unter den aus der fr�heren Synagoge geborgenen Tafeln mit den Zehn Geboten � die von der ausgel�schten j�dischen Gemeinde gestiftete kupferne Gedenktafel f�r die drei Gefallenen, ebenfalls aus der einstigen Synagoge stammend, mit der folgenden Inschrift angebracht:

buttenwiesen-2.jpg (31451 Byte)

buttenwiesen-4.jpg (15412 Byte)

buttenwiesen-3.jpg (26348 Byte)

 

1914 * DIE * 1918 DANKBARE * KULTUSGEMEINDE * BUTTENWIESEN * IHREN * TAPFEREN * HELDENS�HNEN * WELCHE * DIE * LIEBE * ZUM * VATERLAND * MIT * DEM * TODE * BESIEGELTEN:

MORITZ FUCHS
Moshe Bar R. Benjamin
GEB. 29. OKT. 1887 - GEF. 1. NOV 1916

ADOLF NEUBURGER
Abraham Bar R. Schimeon
GEB. 3. M�RZ 1897 - GEF. 20. SEPT. 1917

THEODOR HUMMEL
David Bar R. Jehuda Moshe
GEB. 27. JULI 1889 - GEF. 22. M�RZ 1918

Beide Original-Gedenktafeln k�nnen dort betrachtet werden.