<-- zur�ck zum Ortsregister
Burgpreppach
Ha�berge (Unterfranken)

In Burgpreppach befindet sich ein dreiteiliges Kriegerdenkmal f�r die Gefallenen der Kriege 1870/71, 1914/18 und 1939/45 auf dem einstigen Standort der Synagoge, an der Hauptstra�e gegen�ber dem Schlo�. In der Mitte ist ein bayerischer L�we zu sehen, darunter die Widmung:

Zur Erinnerung an die glorreichen Jahre 1870�71
v.d. Kriegerverein Burgpreppach und Umgebung gestiftet

Auf dem linken Gedenkstein sind unter der Widmung

Im Weltkrieg 1914�18 opferten ihr Leben:

die Namen der Gefallenen zu erkennen, unter ihnen auch die der folgenden j�dischen Bewohner Burgpreppachs:

burgpreppach.jpg (23647 Byte)

Neumann Heinrich
geb. 1889 gef. 1914

Goldmann Alfred
" 1878 " 1916

Adler Josef
" 1887 " 1916

Hirschmann Salomon
" 1895 " 1917

Hirschmann Aron
" 1888 " 1918

Blum Hermann
" 1894 " 1918

Auf der R�ckseite des mittleren Gedenksteins sind unter der �berschrift Siegreich kehrten zur�ck 1870-71 die Namen der Teilnehmer des Krieges 1870/71 aus Burgpreppach aufgelistet, unter ihnen auch der des j�dischen Soldaten

Hirschmann Hirsch 14. I.R.