Seitenübersicht

Die Plakate sind an Wänden und auf Holzträgern leicht zu befestigen.

Ein unterrichtsbegleitender Einsatz der Ausdrucke im Klassenzimmer ist möglich.

Besonders eignet sich das Material als kleine Informationsausstellung in einer Aula oder einer Schulbibliothek.
Die Bildtafeln bieten sich als Basis an, von der aus im Rahmen einer Projektarbeit zusätzliche Aspekte eingebaut werden können:

  • Lesungen ausgewählter Werke von verfolgten Autoren im Rahmen einer kleinen Ausstellung
  • Erarbeitung und Ausstellung von Biografien weiterer Künstler
  • Ausstellung und Verweis auf Werke der betroffenen Autoren in der Schulbibliothek
  • Erarbeitung von Parallelen zur „entarteten“ Kunst
  • Verbot von Filmen und Musik unter der nationalsozialistischen Diktatur