Seitenübersicht
Unsere Webseiten verwenden Cookies und das Webanalyse-Werkzeug Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Das Konzept wendet sich grundsätzlich an alle Schularten. Die einzelnen Module können variabel eingesetzt werden. Die konkrete Umsetzung hängt von den jeweiligen Schularten, der Jahrgangsstufe und von der individuellen Gestaltung des Unterrichts ab.

Im Fach Geschichte kann das Konzept begleitend zu Unterrichtssequenzen zur Nachkriegszeit, Wiederaufbau und Wirtschaftswunder und dem Leben in den Fünfzigerjahren eingesetzt werden. Insbesondere bietet es unterschiedliche Möglichkeiten für Vertiefungseinheiten oder Projekte. Im Fach Deutsch kann die Ausstellung im Zusammenhang mit Literatur der Nachkriegszeit und der Fünfzigerjahre genutzt werden.

Für das Fach Sozialkunde bietet sich eine Untersuchung der Gesellschaft im Wandel der Zeit an, etwa ein Rollenvergleich von Mann und Frau oder Kindheit und Jugend im Vergleich von damals und heute.