Seitenübersicht

Das Haus

Ausschreibungen

Ausschreibung „Ausstellungsmöbel, Vitrinen“ für die Bayerische Landesausstellung 2018 in Ettal

  1. Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst – Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, E-Mail: vergabe(at)hdbg.bayern.de, Internet: www.auftraege.bayern.de
  2. Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung, VOL/A
  3. Form, in der das Angebot einzureichen ist: Umschlag muss deutlich mit der Aufschrift „Angebot Ausstellungsmöbel! Ungeöffnet an den Adressaten leiten“ gekennzeichnet sein. Nicht unterschriebene Angebote gelten als nicht abgegeben.
  4. Art und Umfang der Leistungen: Möbel, Medienmöbel, Exponatsockel, Vitrinen, Vitrinengläser, Montage am Ausstellungsort gemäß Leistungsverzeichnis;
  5. Ort der Leistung: Kloster Ettal, 82488  Ettal
  6. Aufteilung in Lose: nein
  7. Nebenangebote sind nicht zugelassen.
  8. Ausführungsfrist: siehe Leistungsverzeichnis
  9. Anforderung der Vergabeunterlagen bis 20. Dezember 2017:
  10. Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, vergabe(at)hdbg.bayern.de.
  11. Ablauf der Angebotsfrist am 29. Dezember 2017 um 12.00 Uhr
  12. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 19. Januar 2018
  13. Sicherheiten: keine
  14. Zahlungsbedingungen: entfällt
  15. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung zur Eignung. Das Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei.
  16. Entgelt für die Vergabeunterlagen: entfällt
  17. Wertungskriterien (Zuschlagskriterien): Preis, Qualität

Augsburg, den 06. Dezember 2017
Bayerisches Staatsministerium für
Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Haus der Bayerischen Geschichte

Ausschreibung „Ausstellungsbau“ für die Bayerische Landesausstellung 2018 in Ettal

  1. Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst – Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, E-Mail: vergabe(at)hdbg.bayern.de, Internet: www.auftraege.bayern.de
  2. Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung, VOL/A
  3. Form, in der das Angebot einzureichen ist: Umschlag muss deutlich mit der Aufschrift „Angebot Ausstellungsbau! Ungeöffnet an den Adressaten leiten“ gekennzeichnet sein. Nicht unterschriebene Angebote gelten als nicht abgegeben.
  4. Art und Umfang der Leistungen: Stellwände, Bodenplatten, Rampen und Podeste, Montage am Ausstellungsort gemäß Leistungsverzeichnis; Ort der Leistung: Kloster Ettal, 82488 Ettal
  5. Aufteilung in Lose: nein
  6. Nebenangebote sind nicht zugelassen.
  7. Ausführungsfrist: siehe Leistungsverzeichnis
  8. Anforderung der Vergabeunterlagen bis 20. Dezember 2017: Haus der Bayerischen Geschichte, Zeuggasse 7, 86150 Augsburg, Tel. 0821 / 3295 – 219, Fax 0821 / 3295220, vergabe(at)hdbg.bayern.de.
  9. Ablauf der Angebotsfrist am 29. Dezember 2017 um 12.00 Uhr
  10. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 19. Januar 2018
  11. Sicherheiten: keine
  12. Zahlungsbedingungen: entfällt
  13. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen: Eigenerklärung zur Eignung. Das Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei.
  14. Entgelt für die Vergabeunterlagen: entfällt
  15. Wertungskriterien (Zuschlagskriterien): Preis, Qualität

Augsburg, den 06. Dezember 2017
Bayerisches Staatsministerium für
Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst,
Haus der Bayerischen Geschichte