. . .

Chronik
Sitz
Aufgaben/Leitbild
Referate
Mitgliedschaften
Beirat
Freundeskreis
Links
Ausschreibungen
Stellenangebote
Barrierefrei
Leichte Sprache
Kontakt
Impressum
 
Zurück
Kontakt
Newsletter
Barrierefrei
Leichte Sprache
Impressum
Datenschutz
 

E-Cards

Newsletter

Gemeinde-App

Leichte Sprache

Gebärdensprache
Trennlinie
Seiten des HdBG in englischer Sprache   Seiten des HdBG in französischer Sprache   Seiten des HdBG in italienischer Sprache
Seiten des HdBG in bulgarischer Sprache   Seiten des HdBG in chinesischer Sprache   Seiten des HdBG in ungarischer Sprache
Seiten des HdBG in kroatischer Sprache   Seiten des HdBG in japanischer Sprache   Seiten des HdBG in slowakischerr Sprache
International
Bavarian History
 
 
Das Haus Der Freundeskreis
Der Freundeskreis Haus der Bayerischen
Geschichte e.V.

1. Vorsitzender: Prof. Dr. Manfred Treml

2. Vorsitzender: Prof. Dr. Ferdinand Kramer

Geschäftsführer: Dr. Peter Wolf

1962, ein Jahr, nachdem der Bayerische Ministerpräsident a.D. Wilhelm Hoegner im Landtag den Antrag auf Errichtung eines „Hauses der Bayerischen Geschichte“ gestellt hatte, bildete sich ein Kreis engagierter Befürworter dieses Plans. 1966 entstand daraus die „Vereinigung zur Förderung des Hauses der Bayerischen Geschichte e. V.“ Von 1966 bis 1979 unter der Leitung von Landtagspräsident Rudolf Hanauer, ab 1979 geführt von dem Landtagsabgeordneten Dr. Erich Schosser hat sich die Vereinigung für das Ziel einer auf Dauer gestellten Institution „Haus der Bayerischen Geschichte“ eingesetzt. Mit dem Erreichen dieses Ziels hat sich die Vereinigung 1989 zum landesweiten „Freundeskreis Haus der Bayerischen Geschichte e. V.“ umgebildet.

Aufgaben des Freundeskreises

Auszug aus der Satzung (§ 2)

  • Die Vereinigung hat die Aufgabe, das Haus der Bayerischen Geschichte ideell und materiell in jeder Weise zu fördern.
  • Die Vereinigung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
  •  Die Vereinigung ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

Was bietet der Freundeskreis?

Mitglieder erhalten

  • • kostenlos die Sonderhefte aus der Reihe Edition Bayern
  • • freien Eintritt in alle Ausstellungen und Einladungen zu den Veranstaltungen des Hauses der Bayerischen Geschichte
  • • regelmäßige Informationen über die Aktivitäten und Planungen des Hauses der Bayerischen Geschichte

Was kostet die Mitgliedschaft?

  • € 35, - jährlich für Einzelpersonen
  • € 50, - jährlich für Institutionen
  • € 10, - jährlich für Einzelpersonen bis 25 Jahre ( Juniormitglied)
  • Für fördernde Mitglieder gelten besondere Bedingungen.

Anmeldung

Richten Sie Ihre Anfrage unter Angabe Ihrer Adresse bitte an:

Freundeskreis Haus der Bayerischen Geschichte
Zeuggasse 7
86150 Augsburg

Tel. 0821/3295-219; Fax 0821/3295-220

e-mail: poststelle@hdbg.bayern.de

Ein Anmeldeformular zum Ausdrucken finden Sie hier.

Eine junge „Salzsäumerin“ beim museumspädagogischen Programm in der Landesausstellung „Salz Macht Geschichte“, 1995